Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

EriG


Pro Mitglied, Nord-

Ein Leitbau des norddeutschen Historismus

Das Schloß Wernigerode war ursprünglich eine mittelalterliche Burg, die den Weg der deutschen Kaiser des Mittelalters auf ihren Jagdausflügen in den Harz sichern sollte.
Im Laufe des 16. Jahrhunderts wurde die Burg zu einer Renaissancefestung umgebaut, ... Im 30jährigen Krieg schwer verwüstet, begann Graf Ernst zu Stolberg-Wernigerode im späten 17. Jahrhundert mit dem barocken Umbau der Burgreste zu einem romantischen Residenzschloß in Form einer Rundburg.

Das Schloß wurde dadurch zu einem Leitbau des norddeutschen Historismus. Der Architekt Carl Frühling schuf in diesem Stil ein beeindruckendes Schloßensemble von großer Fernwirkung und im Innern von immensem Detailreichtum. Das künstlerische Prinzip des Umbaus äußert sich in der Innen- wie der Außenarchitektur. Bei Umrundung des Baukörpers bietet sich alle 45° eine neue Außensilhouette dar.

Rundturm
Rundturm
EriG


*********************************

Noch mehr norddeutscher Historismus:

Einst "minderwertig qualifiziert"
Einst "minderwertig qualifiziert"
EriG


"Burg Hohenzollern"
"Burg Hohenzollern"
EriG


Baustelle Wiligrad - Sommer 2013
Baustelle Wiligrad - Sommer 2013
EriG

Kommentare 13

  • EriG 28. September 2014, 19:56

    Vielen Dank für eure Anmerkungen... freut mich immer sehr:))
  • Lubeca 25. September 2014, 15:53

    Das mit den unterschiedlichen Außensilhouetten finde ich wirklich interessant. Hier erkennt man das ja auch an den unterschiedlichen Steinen und anderen Fensterformen. Der Sinn des Ganzen erschließt sich mir zwar nicht so recht, aber schick aussehen tut's schon. Schön sind die Türme und Türmchen, die jeweils anders aussehen, sowie der Brunnen und die Kanone. Alles da, was zu einem richtigen Schloss gehört.

    LG Sabine
  • DJCarl 24. September 2014, 22:29

    Eine sehr schöne Aufnahme in bester BQ und Schärfe.
    Das Licht und die Farben sind sehr schön. Den Moment hast du herrlich festgehalten.
    VG
    Carl
  • Mastkorb 24. September 2014, 21:52

    Ja, wieder allerfeinst!!!

    VG Ingo
  • EriG 24. September 2014, 21:47

    Ja, ein Stitch aus 11 einzelaufnahmen,... frei hand ...
  • Jürgen Evert 24. September 2014, 21:42

    Aber das ist doch ein Pano?
  • EriG 24. September 2014, 21:14

    Na wenn das man kein lob ist! :))

    In dieser aufnahme steckt auch a bisi glück, denn eigentlich war es relativ voll und gar nicht sooo sonnig. Aber .... ;)
  • Jürgen Evert 24. September 2014, 20:43

    Sehr fein. Alles in einem Bild. So schön hab ich es nicht hinbekommen.
    Gruß Jürgen
  • Wolfram Pesla 24. September 2014, 19:36

    ein Meister der Architektur
    und ein Meister dieser Aufnahme (EriG)
    lg wolfram
  • mohnblüte69 24. September 2014, 19:22

    wernigerode/harz steht schon lange auf meiner reiseliste... mal schauen, wann ich`s dann mal schaffe... die aufnahme ist dir wirklich sehr gut gelungen... klasse bildaufbau, kontraste, farben alles top.... dazu eine lehrreiche info!




    .... mit lg von diana
  • lederwolf 24. September 2014, 18:19

    Ein starkes Motiv im WW-Format.
    ist gut gelungen und des Gerüst
    gibt einen ungewollten Farbtupfer
    ab ,Ton in Ton mit dem Himmel.
    lg wolf
  • Sanne - HH 24. September 2014, 18:05

    hach....da war ich schon....habe sogar eine Führung mitgemacht...gut ins Bild gesetzt....mit der Kanone hier vorne....Sanne
  • EriG 24. September 2014, 16:38

    Na dann mal auf die liste nehmen Bear ;) ich lade ja noch einige Bilder... kannst dir dann damit eine route zusammenstellen ;O)