Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Monika LD


World Mitglied, München

Ein leiser Hauch

Nun störet die Ähren im Feld ein leiser Hauch,
wenn eine sich beugt, so betet die andere auch.
Es ist, als ahnten sie alle der Sichel Schnitt -
Die Blumen und fremden Halme erzittern mit.

Martin Greif

____________________________________

Hier habe ich eine - für mich - neue Bearbeitungsweise ausprobiert.
Ich hoffe, das Ergebnis gefällt euch.

Liebe Grüße zum Samstag.

Kommentare 3

  • Christiane S. 8. September 2013, 23:00

    Das finde ich KLASSE...

    Wie hast du das nur gemacht?
    Vorne das Gras und der Hintergrund ein Aquarell...?!?!
    Ok, das geht mit Photoshop sicher mit Ebenen.
    Aber klar ist mir das ganz und gar nicht, weil man Gras in dieser Form irgendwie doch gar nicht freistellen kann.

    Hut ab! Tolle Bearbeitung.

    Das Gedichten drunter mag ich auch.
    Habe ja gerade zur Zeit meine Gedichtliebe wieder entdeckt... :-))

    Liebe Grüße - Christiane
  • Eva Winter 31. August 2013, 18:32

    Wirkt wie ein Aquarell - warum sollte man nicht ab und zu mal ein wenig experimentieren. Ich mach das auch sehr gerne.
    LG Eva
  • warei 31. August 2013, 12:30

    Sieht apart aus.
    Mach nur weiter mit deinen Bearbeitungsmethoden.
    Nur dann kommst du voran.
    Dir ein schönes Wochenende
    LG Waltraud

Informationen

Sektion
Ordner Florales
Klicks 263
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G12
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 30.5 mm
ISO 400