Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Ein Krempling ...

... im Darßer Wald.

Kommentare 16

  • Maria J. 12. September 2013, 14:49

    @ Stefan,
    ich habe die Dinger auch schon in größeren Mengen verzehrt ... ,-)
    Man sollte sie vorher aber unbedingt abkochen!
    Da aber immer wieder Leute daran gestorben sind,
    lasse ich es inzwischen auch sein ..!
    Mit dem kleinen Ast muß ich dir Recht geben!
    LG Maria
  • Reinhard Arndt 12. September 2013, 13:41

    Durch dich lerne ich unsere heimischen Pilze mal richtig kennen. Schöne Arbeit aus guter Perspektive.
    LG
    Reinhard
  • Stefan Traumflieger 11. September 2013, 2:53

    Kremlinge haben wir früher - wenn auch nicht bevorzugt - gesammelt und gegessen. Damals war deren Giftigkeit noch nicht bekannt. Aber es sind wirklich knuffige Gesellen, wie du hier sehr schön zeigst. Es muss nicht immer ein schilldernder Bombastpilz sein, manchmal sind es auch die vermeintlich unscheinbaren Motive.
    Persönlich häte ich den Stock unten rechts noch entfernt, falls ichs denn rechtszeitig gesehen hätte, dafür ist die Nadel im Hut ein lustiger Eyecatcher!

    viele Grüsse
    Stefan
  • Beatrice J. 11. September 2013, 0:07

    Stolz reckt der kleine Krempling sein Hütchen in den Himmel - keck eine Nadel durch die Krempe gesteckt. Ein neuer Tag, ein neues Glück....
    Sei gegrüsst von Trix
  • - Elke K - 10. September 2013, 21:53

    Der imposante Typ wurde wohl gepiekst... ;-)
    Tolle Aufnahme !
    LG Elke
  • Ruediger Fischer 10. September 2013, 21:27

    Jetzt werden auch die Pilze geimpft. Das naturbelassene Bild mit dem pastellfarbenen HG hat das gewisse Etwas.
    VG Rüdiger
  • Baumgartner Josef 10. September 2013, 16:48

    An diesem Pilz kann man ein Kreuzer an der Kaimauer festmachen. Ob der dann noch zum essen taugt weis ich nicht, aber zu einem supper Bild passt er auf jeden Fall. Super in Szene gesetzt, besser geht es kaum.
    Lg. Sepp
  • Heide G. 10. September 2013, 13:41

    sieht ganz toll aus!
  • Fritz Haselbeck 10. September 2013, 13:08

    Ein schöner knackiger Pilz - interessant ist die dürre Tannenandel im Pilzhut! Viele Grüße: Fritz H.
  • Harry Klaus ANTON 10. September 2013, 11:27

    Das ist ein ziemlich großer Pilz. Gut fotografiert, Maria.
    LG Harry
  • Klaus Kieslich 10. September 2013, 9:37

    Der Hit is diese kleine Tannennadel :-)
    Gruß Klaus
  • Natureworld 10. September 2013, 9:37

    Hast den erst akupunktiert, damit er stillhält -)
    gefällt
    lieber Gruß
    Doris
  • heinz23 10. September 2013, 9:07

    der schaut sehr schön aus........
    gruß
    heinz
  • Moonshroom 10. September 2013, 8:52

    Macht sich gut, die Anstecknadel setzt noch eins drauf :)
    VG --- Bernd
  • Kurt Hürzeler 10. September 2013, 8:51

    Ganz gross schaut er hinter dem Hügel hervor.

    LG Kurt
  • franks.art 10. September 2013, 8:50

    Eine wunderbare Pilzaufnahme...Klasse!
    VG Frank

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Pilze
Klicks 349
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FS10
Objektiv ---
Blende 5.4
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 16.8 mm
ISO 200