Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elke Krüger- Ziener


Pro Mitglied, Uckermark

ein kleines Katerchen

...kommt schon ganz lange zu uns auf das Grundstück zum täglichen Mittagessen. Inzwischen ist er kastriert, also hat er ein zu hause. Er ist sehr scheu. Bevor er Futter bekommt, läßt er sich schon mal streicheln und auch ein paar Bürstenstriche läßt er sich schon gefallen. Natürlich versuche ich ihn auch nach Zecken abzutasten, aber da wehrt er sich schon. Heute konnte ich 2 Zecken entfernen, aber ich habe auch einige Wunden entdeckt.
Er tut mir so leid und seine Augen sehen so krank aus.

Kommentare 4

  • K.-H.Schulz 3. Juni 2014, 5:24

    Der sieht nicht so gut aus.
    Aber ich denke mal bei etwas geduld und guter pflege wird das werden
    LG:karl-heinz
  • Mary.D. 30. Mai 2014, 19:57

    Er sieht richtig krank aus...das könnte Katzenschnupfen sein und müßte behandelt werden,sonst könnte er sein Augenlicht verlieren...
    LG Mary
  • Ingrid Sihler 30. Mai 2014, 18:34

    Das ist schon seltsam, dass das arme Katerchen wohl
    einen Besitzer hat, der sich aber offenbar nicht genügend
    um ihn kümmert, und er sich bei Euch sein Fressen holt,
    woher mögen die Wunden stammen, klar, mir würde er
    auch leid tun, aber da sind Dir wohl die Hände gebunden,
    aber schön, dass er von Dir versorgt wird, armes Katerchen

    glg
    Ingrid
  • Maria Kohler 30. Mai 2014, 18:14

    Ja da hast Du recht, er sieht nicht gesund aus.
    Ob er eine Augenentzündung hat?
    Irgendwie schaut er auch traurig aus.
    Schön dass Du dich ein wenig um ihn kümmerst.
    LG Maria

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Katzen
Klicks 548
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FS30
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 9.6 mm
ISO 100