Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.983 10

....ein Jahr....

...17.Januar 2007 um 6:57 Uhr...
...schon ein Jahr her...

Kommentare 10

  • Detlef Böhnke 22. Februar 2010, 23:58

    Ich habe es erst vor kurzem erfahren.Mir fehlen die worte um meine gefühle auszudrücken.
    Du wirst immer in meinem Herzen sein.
    Mit Dir ging auch die Hoffnung.......
    In stiller und tiefer trauer
    Dein Papa
    Detlef Bönke
    (charly_detta@hotmail.de)
  • silvia böhnke 21. Februar 2010, 11:34

    mein bruder ist der leibliche vater von nadine. ich habe vor tagen erst erfahren, daß nadine tot ist. ich bin zutiefst erschüttert...noch fehlen mir die worte das unbegreifliche zu begreifen.
    wir haben öfter versucht kontakt aufzunehmen.nun ist es zu spät.
  • Issy 26. Januar 2010, 14:27

    ...nun ist das 3. Jahr vergangen und trotzdem tut es noch weh. Nadines leibliche Mutter starb 4 Monate später an Krebs. Ich denke sehr häufig an die beiden, da Nadine kurz "zuvor" noch Kontakt mit mir aufgenommen hatte... Und dann das.
    LG Issy
  • Dagmar Girke 23. Januar 2008, 15:33

    Ich weiß wie man sich fühlt, an diesen gewissen Tagen.Gerade da tut es am meisten weh. Die Erinnerungen sind da und es wird einem wieder so richtig bewußt, daß einer fehlt. Dieser liebe Mensch fehlt und ist von niemanden zu ersetzen. Im laufe der Jahre wird es anders, aber nicht immer leichter.
    In diesem Sinne mein Mitgefühl.
    LG Dagmar
  • BettyR 18. Januar 2008, 16:54

    1 Jahr.... die Erinnerung bleibt und der Schmerz wird weniger...
    ein sehr gefühlvolles Foto
    LG Betty
  • Tina Haberkorn 17. Januar 2008, 16:25

    Ein Jahr ist vergangen,....der Schmerz wird vielleicht leichter,....aber die Erinnerung an Freude, an Nähe, an gemeinsame Zeiten wird bleiben,...farbenfroh und in uns lebendig,....man lernt damit zu leben,...man lebt im Lernen.....
    Viel Kraft sowohl zum Lernen und zum Leben - und vorallem auch um zu träumen und sich zu erinnern...
    LG
    Tina
  • Frank FM Müller 17. Januar 2008, 16:10

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
    sie lehrt uns nur mit dem
    Unbegreiflichen zu leben.
  • Agnes M. 17. Januar 2008, 15:52

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
    LG Agnes
  • Meina Giese 17. Januar 2008, 10:37

    Ein wunderbares Foto, Dennis!
    L.G. Meina
  • Ute Allendoerfer 17. Januar 2008, 8:06

    man sagt, die Zeit heilt Wunden, doch manchmal brauchen wir sehe lange um diese Heilung zu erkennen, zu spüren. Der Schmerz wird leichter, wir lernen damit zu leben, doch in unserer Erinnerung kreuzen geliebte Menschen immer wieder unseren Weg. Ich empfinde diese Erinnerungen für mich als große Erleichterung, auch wenn es sehr lange schmerzen kann. Zünde eine Kerze an, wie auf deinem Bild, denke an die Stunden der Gemeinsamkeit. Alles Gute für dich. LG ute