Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
459 28

Ein Hinterhalt ?

wäre es, wenn die Teichralle tatsächlich Hunger auf den Frosch hätte. Interessant war hier nur, daß der Teichfrosch dort sitzenblieb und das Huhn gemächlich an ihm vorbeizog, ohne daß er sich aufregte. Wenn Menschen in die Nähe des Teiches kommen, sind sie schlagartig im Wasser. Ich bin überzeugt, daß alle Tiere klüger sind, als wir Menschen glauben. Es bringt nur kein Geld ein, das alles zu erforschen.

Für Interessierte Wissenswertes über die Teichralle
http://de.wikipedia.org/wiki/Teichhuhn_(Art)

Kommentare 28

  • Vanessa Halvorsen 21. Juni 2008, 18:59

    Wonderful picture! I love the coolors and the mood. It's just one thing to say; Wow! Greetings, Vanessa.
  • Marlis E. 21. Juni 2008, 0:28

    Ich bin begeistert von diesem Foto.Vor Jahren habe ich mal eine Teichralle großgezogen, Frösche stehen nicht auf ihrem Speiseplan...sie hat Kerbtiere und Spinnen etc. bevorzugt.
    Sehr gutes Bild, schön klar, dazu noch ein Frosch, alles gut beobachtet. LG Marlis
  • Jutta H. 19. Juni 2008, 14:12

    Lieber Günter, ein herrliches Foto, ein tolles Motiv! Natürlich stimmen da Schärfe und Farben, aber auch die Spiegelung ist gut einbezogen.
    Dein Text dazu ist wirklich sehr passend, und regt mit dem Bild zusammen zum Nachdenken an.
    Ein Tierfoto, das man so selten in dieser Art und Zusammenstellung bekommt. Gratuliere Dir!
    Viele Grüße, Jutta
  • Tanja Sch. 16. Juni 2008, 19:55

    Eine tolle Szene, die Spiegelung ist ein schöner Hingucker. Bestimmt kennen sich die beiden und der Frosch weiß, daß ihm von der Ralle keine Gefahr droht.
    In einem Film habe ich eine Herde Zebras gesehen, die stehen geblieben sind, als ein Löwe ganz offen vorbei kam. Der war dick und satt gefressen und hat kein Interesse an den Zebras gezeigt. Und die wußten das! Soviel zur Intelligenz der Tiere.
    LG von Tanja
  • CarineR 16. Juni 2008, 13:28

    Sie überlegt bestimmt, ob sie ihn küssen soll;-)) So ein hübscher Entenprinz, das hat doch was. Tolle Spiegelung.
    Lg Carine
  • Mark Billiau. 15. Juni 2008, 19:11

    Really great shot.
    Excellent capture of both moorhen and frog.
    Beautiful light and reflections.
    Good work !
    Regards,
    Mark
  • kamerablick 15. Juni 2008, 8:00

    die Szene sehr schön festgehalten!
    vg claudi
  • Pe-Sto 14. Juni 2008, 23:01

    Das ist ja ein tolles Foto ... eine wirklich interessante Szene ... klasse gesehen. Deinen Worten kann ich nur zustimmen ... ich sehe das genauso wie du!
    glg Peggy
  • bounti 14. Juni 2008, 22:54

    du hast die szene toll festgalten.........so was sieht man nicht alle tage ;o)
    lg gitti
  • Tho Li 14. Juni 2008, 22:40

    Der Frosch hatte bestimmt eine Mordsangst, ist dabei aber ziemlich 'cool' geblieben. Eine phantastische Naturaufnahme ist Dir da gelungen. Kompliment!
    LG Thorsten
  • Annette Ralla 14. Juni 2008, 20:55

    Eine ausgezeichnete Aufnahme! Zu der ohnehin schönen Spiegelung als besonderes Highlight der coole Frosch - klasse!
    LG Annette
  • Douglore Rabe 14. Juni 2008, 20:53

    Wär schon mal interessant wenn man das erforschen könnte. Die Tiere haben da sicher einen ganz natürlichen Instinkt um zu erkennen von wem ihm Gefahr droht. Einen sehr schöne Aufnahme.
    LG Douglore
  • Editha Uhrmacher 14. Juni 2008, 19:59

    Es macht aber viel Spass die Lebensweisen der einzelnen Tiere zu beobachten.
    Eine richtige Schmunzelaufnahme!
    LG Editha
  • charlott. 14. Juni 2008, 18:18

    Hm ja... Charlott jetzt neuerdings... in der Tat, mir gefällt es auch besser, obwohl ich Pickeldi schon ein wenig vermisse.... =)

    Ich glaube, Tiere sind einfach anders intelligent als Menschen. Wir "wissen" viel mehr und haben die Macht über Dinge, die Tiere nicht mal kennen. Und wir leben bewusst. Ich glaube, das tut ein Frosch nicht.
    Aber dafür ist irgendwas bei uns verlorengegangen, was Tiere noch haben.


    Hui. Das Bild hat mich jetzt zum Nachdenken angeregt! Interessant...

    lG
  • Antje-B. P. 14. Juni 2008, 16:58

    Du hast wohl recht mit deiner Meinung über die Schlauheit der Tiere.
    Dein Motiv ist eine herrliche Szene in freier Natur und top im Bild festgehalten. Die Spiegelung ist der Hit.
    Eine feine Arbeit in sehr guter Quali.
    Schönes WE.
    Gruß Antje