Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

ein Hexen-Duo

in Miniformat, welches mal groß rauskommen will.

Bei der Aufnahme wuselte eine Ameise durchs Bild.
Die Ameisen dort waren ganz emsig zu gange, wobei ich vorsichtig agierte, um sienicht zu sehr (mit meiner Anwesenheit) zu ärgern.

Kommentare 7

  • Burkhard Wysekal 4. Juni 2012, 13:33

    Da bist Du besser dran....Ich brauche hier garnicht in den Wald gehen. Zur Zeit wächst rein garnichts Pilziges.
    Oder sagen wir so......es wächst nichts, was sich für eine zünftige Abbildung lohnt.
    Deine knackigen Burschen sind da schon ein anderes Kaliber. Die hast Du auch fein hinbekommen.
    LG, Burkhard
  • Maria J. 2. Juni 2012, 12:52

    Ein großer Schritt für eine Ameise ...
    aber ein kleiner Schritt für die Menschheit ... ;-))
    Toll, dass sie dir durchs Bild gelaufen ist!
    So hat man auch gleich eine Vorstellung
    von der Größe der Pilze!
    Schade nur, dass später auch noch eine Schnecke
    auf sie aufmerksam wurde ...!
    LG Maria
  • Andrea Ossenbühl 30. Mai 2012, 17:42

    Leider werden sie nicht weiterwachsen, um ansehnliche/stattliche Exemplare zu werden.
    Jörg war nochmal dort und hat feststellen müssen, dass sich eine Schnecke über die Beiden hergemacht hat. :(

    VG Andrea
  • Gerdchen Sch. 29. Mai 2012, 9:05

    das sind zwei extrem hübsche Winzlinge.
    Trotz grosser Trockenheit finde ich in diesem Mai so viele Flockenhexen wie selten.
    LG Gerd
  • Beat Bütikofer 28. Mai 2012, 21:53

    Auf solche Hexlein hoffte ich heute auch, leider keine Spur von ihnen.
    Ohne die Ameise hätte ich die Pilze für grösser gehalten. Die schwierige Situation mit den Hexen im Graben hast du gut in den Griff bekommen.
    In der Nähe eines Ameisenhaufens zu stehen und dem Rascheln der emsigen Tierchen zu lauschen finde ich immer speziell.
    LG Beat
  • Ulrich Schlaugk 28. Mai 2012, 13:21

    Ich freue mich immer, wenn mir solche Aufnahmen mit Tierchen gelingen.
    Das gefällt mir.
    LG Ulrich
  • Manfred Bartels 28. Mai 2012, 11:08

    Die Ameisen sind kaum zu bremsen, ich hatte mal meine Fototasche in ihren Weg gestellt. Die hatten sie sehr schnell erobert. Hat eine Zeitlang gedauert, bis ich sie aus den Ecken wieder raus hatte.
    Auf Deinem Bild gibt die Ameise den Maßstab vor, so kann man die kleinen Hexen-Gesellen gut einordnen.
    LG Manfred