Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Tandler


Free Mitglied, Rimbach / Odw.

Ein Hauch von Russland

russisch-orthodoxe Kapelle auf der Mathildenhöhe in Darmstadt.

Auszug aus Wikipedia:

Die Russische Kapelle in Darmstadt wurde von dem Petersburger Architekten Louis N. Benois (eigentlich Leontij Nikolajewitsch Nebnois), einem Großvater Peter Ustinovs, im Stil einer russischen Kirche des 16. Jahrhunderts erbaut. Sie wurde von 1897 bis 1899 für 400.000 Mark aus dem zaristischen Privatvermögen auf importierter russischer Erde auf der Mathildenhöhe in der Mitte zwischen Jugendstilgebäuden errichtet und ist der Heiligen Maria Magdalena geweiht.

Der russische Zar Nikolaus II. (Russland) heiratete die Darmstädter Prinzessin Alix von Hessen-Darmstadt (später Zarin Alexandra). Bei Besuchen in Darmstadt wollte er und sein Hofstaat nicht auf ein eigenes Gotteshaus verzichten.

Kommentare 1

  • Dieter 15. April 2007, 19:42

    sieht man in deutschland selten diese bauwerke...ich kenne diese nur von potzdam her..hast du klasse in szene gesetzt.

    lg Dieter

Informationen

Sektion
Klicks 1.084
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz