Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Patrik Brunner


Free Mitglied, Baar

Ein Hauch von Pilz

Ein Hauch von Pilz ...

... entstanden während unserem Treffen im Kellerwald. Es handelt sich um eine Hasenpfote (Coprinus lagopus), wie man sehr gut sehen kann, ein Vertreter der Tintlinge.
... entstanden unter leicht 'erschwerten' Bedingungen, die Dinger sind absolut fein und bewegten sich beim kleinsten Hauch... ich musste mir einiges Einfallen lassen um einige gelungene Aufnahme zu kriegen, Windschatten bauen, Stiel stützen, ISO raufschrauben, sich ärgern, laut Fluchen....

Ja, es ist wenig Schärfe vorhanden, es ist aber absolute Absicht, so wirkt meiner Ansicht nach der Hauch von Pilz vorne intensiver und nichts lenkt davon ab, und am hinteren Pilzrand dann die unscharfe 'Motivwiederholung'... abgerundet durch den 'Lichtball' im Hintergrund, der meiner Ansicht nach die Bildwirkung unterstützt, aber nicht ablenkt....
Aber da kann man, ich weiss und akzeptiere das, natürlich auch anderer Meinung sein... mal schauen was Ihr davon haltet.

War letzte Woche für Schulung in London, hat Spass gemacht und hab sogar einiges gelernt... ;-))

Wünsche Euch eine angenehme Woche
Gruss Patrik


Aufnahmedaten:
----------------------------------------
1. Oktober 2009 14:50
Canon EOS 20D; Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1
F4; 1/125 sec; Bel.Korrektur 0; ISO 400; 90 mm
RAW Format (Umwandlung mit RawTherapee)

EBV: RawTherapee 2.4.1
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Helligkeit +0.65
Helligkeit im Luminanzraum +0.15
Intensivierung des Farbkontrastes (+14)
Intensivierung des Luminanzkontrastes (+12)
Intensivieren der Farben (+24)
Kompression der Lichter in Farb- und Luminanzraum
Entrauschen des Luminanzkanales

EBV: Gimp (2.6.7)
---------------------------------------------------------
Korrekturen:
- Überstempeln eines störenden andersfarbigen Flecks auf dem scharfen Pilzteil
- Überstempeln eines 'herunterhängenden' unscharfen Pilzteils am unteren Rand (dort wo der Pilz am nächsten beim unteren Rand ist)

Kreieren einer Maske mit den Scharfen Teilen (Vor der Verkleinerung):
- Ebenenkopie der korrigierten Ebene
- Sobelfilter -> suchen der Kanten und scharfen Stellen
- Resultat des Sobelfilters: Umwandeln in SchwarzWeiss
- Anpassen der Tonwertkurve um die 'Störungen' schwarz zu kriegen und die scharfen Teile weiss
- Abspeichern dieser Ebene als Auswahl Maske
Anwender dieser Maske (nach der Verkleinerung):
- Leichtes Vergrössern der Auswahl (5 pixel)
- Weicher Rand (10 Pixel)
- Verwenden als Maske

Ebenenspiele (minimal):
- Kopie der korrigierten Ebene: Modus Overlay,20% -> Intensivieren der Farben und Kontraste
- Kopie der korrigierten Ebene (Maske: unscharfen Teile): Gaussscher Blur (Radius 2 pixel) -> ganz leichtes Weichzeichnen der Unscharfen Teile

... und der normale Rest danach
- Verkleinern
- Nachschärfen (nur die scharfen Bereiche, Details siehe oben)
- Rahmenbau (Detail unten)

Rahmenbau:
- Die Aufnahme selbst wurde auf 950x633 pixel verkleinert
- 'Arbeitsfläche' vergrössern auf 1000x683 pixel, Lage des alten Bildes darin: x30,y20
- schwarze Ebene als Hintergrund
- Kopie der Bildebene über schwarzen Hintergrund, vergrössern auf 1010x693 pixel, Bild wieder zuschneiden auf 1000x683 pixel
- reduzieren dieser zusätzlichen Hintergrundebene auf 40%
- darüber nochmals eine Kopie der Bildebene auf 952x635,
- diese Ebene füllen mit Weiss und reduzieren auf 23% -> feiner weisser Rahmenstrich

Kommentare 94

  • justYou.ch 3. März 2011, 17:31

    yes baby, das fetzt
  • Seven 7. März 2010, 19:59

    oh denn kenn ich... ja leicht wie eine Feder.. wunderschön... aber du könntest es noch besser.. :)
    der rahmen... take it off..
    lg seven
  • Patrik Brunner 21. November 2009, 21:34

    Vielen Dank allen für die Beteiligung am Voting... ist halt wieder mal eine nicht 'mehrheitstaugliches' Arbeit... ist aber nur halb so wild, ist so in etwa, was ich erwartet habe, ist 'zu abgedreht', aber so liebe ich die Pilzfotografie.... ;-))

    Und Voting macht trotzdem Spass...
    ...Schade finde ich aber, dass das Verhältnis der Contra zu den Pro's in etwa umgekehrt zu dem der Votinganmerkungen ist.... es scheint so, als dass sich die 'Contravoter' eher nicht melden, sondern eher die ProVoter.... ist bis zu einem gewissen Mass auch verständlich... aber trotzdem schade...

    Gruss Patrik
  • Peter Bemsel 21. November 2009, 21:18

    pro
  • Norbert. Arndt 21. November 2009, 21:18

    dickes Pro von mir!
  • Burkhard Wysekal 21. November 2009, 21:18

    pro
  • Editha Uhrmacher 21. November 2009, 21:18

    +
  • Uta H. 21. November 2009, 21:18

    +
  • ImJuli1971 21. November 2009, 21:18

    pro
  • holly-c. 21. November 2009, 21:18

    +
  • Bastet 21. November 2009, 21:18

    -
  • - Edith Vogel 21. November 2009, 21:18

    +
  • Uli Esch 21. November 2009, 21:18

    Pro
  • Mako Art photography 21. November 2009, 21:18

    ++
  • Arwen Elb 21. November 2009, 21:18

    +
  • Peter Arnheiter 21. November 2009, 21:18

    pro
  • JoachimHeinz 21. November 2009, 21:18

    pro
  • Der Alex... 21. November 2009, 21:18

    ~ c ~
  • El Ge 21. November 2009, 21:18

    pro
  • Margit Ziegler 21. November 2009, 21:18

    PRO
  • Rascasse 21. November 2009, 21:18

    -
  • Maik Radke 21. November 2009, 21:18

    +++ PRO +++
  • EyeView 21. November 2009, 21:18

    Pro
  • Kathy Rett 21. November 2009, 21:18

    -
  • Gewitterwolke 21. November 2009, 21:18

    Unbedingt +++++++++++

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Kellerwald 2009
Klicks 4.335
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 4