Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sven Geist


World Mitglied, Bad Düben

Ein gelber Wartburg im Schnee

Ein gelber PKW des Typs Wartburg 353 steht am verschneiten Bahnhof Kretscham-Rothensehma am trüben Vormittag des 28. Dezember 2012
während der Einfahrt eines Zuges mit 99 785 und 99 794 in Richtung Oberwiesenthal auf der erzgebirgischen Fichtelbergbahn.
Das in der DDR beliebte Fahrzeug wurde von einem Eisenbahnfreund, den ich herzlich grüße, liebevoll ins Fotomotiv gestellt.
Aber „Ostalgie“ kann man im Jahr 2012, auch trotz verdeckendem Schnee, leider kaum noch „zurückzaubern“.
Weitere Details der Aufnahme verraten den aktuellen Aufnahmezeitpunkt.

Zur Doppelbespannung: Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester hat die Fichtelbergbahn einen sehr hohen Fahrgastzuspruch,
sodass die betriebsführende SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH Züge mit bis zu 11 Wagen einsetzt, die eine Doppelbespannung erforderlich machen.

Kommentare 4

  • Josef Pfefferle 3. Januar 2013, 17:47

    Auf den Wartburg - egal mit welchem Nummernschild - lege ich keinen Wert - aber sonst ist das Bild klasse! Ich war am 30. Dezember dort, leider war überhaupt kein Fotografierwetter, Regen und viel Wind, sehr trüb...
    Übrigens, an dieser Stelle bin ich beim Fotografieren des einfahrenden Zuges (im Sommer 1987) rückwärts über einen Baumstamm gestolpert - sehr zum Amüsement des Lokpersonals....

    Grüße
    Josef
  • Roni Kappel 2. Januar 2013, 14:04

    Super!
  • Steffen°Conrad 29. Dezember 2012, 6:38

    Wirklich eine tolle Idee, den Warti dazuzustellen.
    Macht mit dem doppelt bespannten Zug ein schickes Motiv-
    zumal dort oben Winter ist-ich hoffe in einer Woche auch noch.
    Um meine ETZ dazu zustellen allerdings zu kalt und zu weit weg;-)
    vgsteffen
  • Michael PK 28. Dezember 2012, 23:49

    Sogar das Nummernschild wurde extra getauscht,viel liebe zum Detail.Freuen wir Uns dass es die Bahn auch heute noch 11 Wagen voll bekommt und dafür 2 Dampfloks benötigt.Die Bahn hat den Sprung in die Neuzeit geschafft.