Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
227 8

Ein Gang (1)

Sechste Etage, kaum noch Stimmen, Stahltüren, Gitter. Schwere, verbrauchte Luft. Aus irgendwelchen Gründen viel zu warm. Hinten die Lichter Marzahns.

Entzerrt, etwas in den Tonwerten bearbeitet. Gruß und Dank für Euer Interesse.

Weitere Aufnahmen:

Rotlicht 2: Der Raum.
Rotlicht 2: Der Raum.
Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen


Rotlicht 1: Türbearbeitung
Rotlicht 1: Türbearbeitung
Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen

Kommentare 8

  • Philip K. 18. Januar 2004, 22:53

    Das Bild strahlt wirklich eine verlassene, gruslige Atmosphäre aus. Man sieht deutlich, dass es sich hier um ein aus DDR-"Produktion" stammendes Gebäude handelt, dieser Charme ist einfach unvergleichlich.

    Grüße,
    Philip
  • Marion Kroner 16. Januar 2004, 14:34

    Der gang wirkt auf mich richtig einengend-bedrohlich durch die Enge unf die an der decke verlaufenden Rohre. Auch die Farbgebung verstärkt für mich diese Wirkung.
    LG Marion
  • Gerhard Busch 16. Januar 2004, 10:23

    Der tägliche, deprimierende Gang zu einem beschissenen Arbeitsplatz.
    Sehr aussagestark.
    Gruß Gerhard
  • Charito Gil 14. Januar 2004, 18:55

    unheimlich !
    ganz stark !
    lg
    .. ch
  • Katrin Stamann 14. Januar 2004, 15:22

    Hallo Peter,

    das bläuliche kalte Licht unterstreicht die stille Szenerie. Ich finde das Foto gelungen.
    Lg Katrin
  • Birgit Becker 13. Januar 2004, 23:44

    Könnte doch auch früh gewesen sein, als die Uhr stehenblieb. Da warst Du artig bei der Arbeit? :-))
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 13. Januar 2004, 23:40

    Sie steht, auf dieser Uhr. Sicher seit Jahren. So spät bin ich artig am Rechner und/oder hier :-). Danke für Deine Anmerkung.
  • Birgit Becker 13. Januar 2004, 23:34

    Gruselig schaut es aus (auf die Situation bezogen, das Foto ist m. E. technisch sehr gut). Geht die Uhr noch richtig? Oder steht die Zeit?
    LG Birgit