Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Renate Wagner


Basic Mitglied, Mittelfranken

Ein fernes Lied

*

Ganz still, zuweilen wie ein Traum
klingt in dir auf ein fernes Lied.
Du weißt nicht, wie es plötzlich kam,
du weißt nicht, was es von dir will.
Und wie ein Traum ganz leis und still
verklingt es wieder, wie es kam.

Wie plötzlich mitten im Gewühl
der Straße, mitten oft im Winter
ein Hauch von Blüten dich umweht.
Oder dann und wann ein Bild
aus längst vergessenen Kindertagen
mit fragenden Augen vor dir steht.

Ganz still und leise, wie ein Traum,
du weißt nicht, wie es plötzlich kam,
du weißt nicht, was es von dir will,
und wie ein Traum ganz leis und still
verblaßt es wieder, wie es kam.

Cäsar Otto Hugo Flaischlen


*

Kommentare 22

  • Micha L Weinmann 15. Dezember 2011, 8:55

    ... und doch so nah.
    Zauberhafte Arbeit!
    LG Michael ;-)
  • Wilfried Scheuschner 8. Februar 2009, 22:40

    Was soll ich noch schreiben,ist schon alles gesagt und bewundert ist nun mal ein Kunstwerk der Natur und deren Fotografin.LG Wilfried.
  • MoniE. 30. Januar 2009, 18:01

    hach.. sehr schön .. die kombination aus bild und text!!!
    lieben gruß
    moni
  • Lothar W. 29. Januar 2009, 13:27

    Wouwwwwwwwwwww...
    ...ein wuuuuuuuunderschönes Motiv und eine herrliche Präsentation!!!!!!!!!! Genau mein Geschmack.
    Du hast wunderbar mit der Schärfe gespielt. Zart und gefühlvoll...

    LG - Lothar
  • kraus-martin 28. Januar 2009, 14:38

    Wunderbar
    LG martin
  • Frank Schlitt 28. Januar 2009, 12:55

    Wunderschön:
    >Der Mensch ist nicht nur das,
    was sich in seinen Taten und Worten äußert,
    er ist auch das,
    was er in Sehnsucht erträumt.

    Lieben Gruß
    Frank
  • wovo 28. Januar 2009, 10:31

    +++
  • Jorge Galán 28. Januar 2009, 1:40

    Muy bella composición, el desenfoque de los rojos genera una sensualidad a la imagen muy atractiva..!!
    Saludos. J.Galán
  • Uschi Pechloff 27. Januar 2009, 23:17

    Ein ganz bezaubernes, feines, wunderschönes Bild!!!! Und ein toller Text dazu, perfekt! LG Uschi
  • Friedrich A. Himmelsbach 27. Januar 2009, 22:44

    zarte hoffnungsschimmer auf wärmere zeiten !
    so filigran, so schön !
    lieben gruss - fritz
  • Monika Elisabeth 27. Januar 2009, 21:42

    Sehr einfühlsam kombiniert - Worte und Bildaussage potentieren sich!

    Kompliment für diesen Beitrag!

    herzlich
    Monika
  • Wolfgang Weninger 27. Januar 2009, 21:07

    ganz zart und fein ... ein Sommertraum :-)
    Servus, Wolfgang
  • Floria Maria K 27. Januar 2009, 16:56

    Bild zum Gedicht? Oder Gedicht zum Bild? Traumhaft gut getroffen und beide verbunden!
    L.G. Floria
  • Werner Rieder 27. Januar 2009, 13:54

    so wunderschön zart und schön,
    auch das Gedicht ist passend und fein.
    Bald kommt der Frühling :-)

    Herzliche Grüsse Werner

  • Maddy M. 27. Januar 2009, 13:54

    Ganz zarte Erinnerung an den Frühling!
    Schöne Aufnahme und sehr schön präsentiert!
    Gefällt mir sehr!
    LG Maddy