Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Ein etwas zerzauster Stachelbart

Ich weiß nicht, warum er seine Stacheln nicht alle
ordentlich nach unten ausgerichtet hat!
Wahrscheinlich ist er ein Windflüchter ... ;-)
(Ich war es jedenfalls nicht!)

Kommentare 18

  • GoPicturesBerlin 4. November 2013, 14:35

    Mensch "Pilzprinzessin", was ist das denn für ein Teil.
    Man weiß ja, daß die Pilzwelt unendliche Schöpfungen entwickelt, aber der herrlich fotografierte Fund hat schon was besonderes. Wäre Winter, würde ich sagen bizarre Eiskristalle. Da schleiche ich ja nun sicher nicht wenig
    durchs Brandenburger Land, aber so was ist mir noch nicht untergekommen. Schön.Wieder was gelernt.Lg.V.
  • Maria J. 3. November 2013, 8:43

    @ Werner,
    dann mußt du dich jetzt aber schon etwas beeilen ...!
    LG Maria
  • W.H. Baumann 2. November 2013, 20:36

    Vielen Dank für die Info, Maria! Da müßte ich - zumindest in der Fränkischen Schweiz eigentlich einmal fündig werden, hier im Fichtelgebirge sind reine Buchenwälder sehr rar, außer in meinem zuletzt gezeigten Bild und auch dieser Bestand ist noch nicht so alt.
    VG Werner
  • Maria J. 2. November 2013, 12:20

    @ Werner,
    die Stachelbärte findet man wohl am ehesten in alten Buchenwäldern. Sie mögen abgestorbene Bäume.
    Ich habe sie sogar mehrfach auf Baumruinen in 3-4 m Höhe entdeckt ...
    aber meist sitzen sie an umgefallenen Bäumen!
    LG Maria
  • W.H. Baumann 1. November 2013, 20:01

    Ich habe noch niemals irgendwo einen Stachelbart gefunden. Du zählst zu den Glücklichen, hier gleich noch dazu solch ein prächtiges und kraus-zausliges windflüchtendes Paradeexemplar gefunden und ganz wunderbar festgehalten zu haben. Darum beneide ich Dich.
    Sieht ein wenig wie Frostausblühungen an Wasseraustrittsstellen von Winterbäumen aus.
    VG Werner
  • Beatrice J. 29. Oktober 2013, 9:59

    Ja, was der sich bei seiner Frisur gedacht hat bleibt ein Rätsel und nach was für feine Lüftchen sich wenige Teile von ihm ausrichten ebenfalls...Das Gesamtresultat ist jedenfalls wunderschön und als Bild ist es eine Augenweide. So einen Kerli möcht' ich auch 'mal finden - er steht auf meiner Wunschliste.
    Mit besten Grüssen Beatrice
  • de Cooper 29. Oktober 2013, 9:36

    Einfach der Wahnsinn, was DU uns hier so zeigst,wie viel ehrenamtliche Fotografen hast DU angeheuert! :-)

    g.l.g.v.Udo
  • Andreas Wellnitz 28. Oktober 2013, 17:57

    Ein abstraktes Gebilde,lg.Andreas!
  • Hartmut Bethke 28. Oktober 2013, 17:52

    Die Herbststürme zeigen ihre Wirkung :-) Faszinierend schaut er aus. Ich bin begeistert von dem Bild :-)
    LG Hartmut
  • Martina I. Müller 28. Oktober 2013, 13:01

    ... der war beim Wachsen leicht desorientiert .. ;-) LG Martina
  • Klaus Kieslich 28. Oktober 2013, 9:37

    Sieht ja wie eine Kullisse der Schneekönigin aus
    Gruß Klaus
  • Maren Arndt 28. Oktober 2013, 9:03

    Ich habe diesen schönen Pilz noch nie gefunden - *grummel*
    Freu mich immer über Deine Pilzfotos ---
    Viele grüße
    Maren
  • Andrea Ossenbühl 28. Oktober 2013, 9:00

    So eine Wuchsform habe ich bisher noch nicht gesehn.
    Schön, dass du sie uns zeigst.
    Ich finde diese Stachelbärte echt faszinierend.

    LG Andrea
  • Natureworld 28. Oktober 2013, 7:57

    boah der schaut aber mega gut aus
    auch deine Aufnahme ist hervorragend
    Lieber Gruß
    Doris
  • Conny Wermke 28. Oktober 2013, 7:56

    Das ist schon ein beeindruckender Pilz. So gewachsen habe ich ihn auch noch nicht gesehen. Und auch prima von Dir aufgenommen

    LG Conny
  • Sonja Kett 28. Oktober 2013, 6:44

    eine ganz starke klare Aufnahme!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche, Sonja
  • Gruber Fred 28. Oktober 2013, 6:06

    Allerfeinste Aufnahme Maria.
    Den Stachelbart hast Du sehr gut hinbekommen, ich möchte behaupten eins deiner schönsten Pilzbilder.
    Ganz großes Komplimentt.
    LG Fred
  • Ulrich Schlaugk 28. Oktober 2013, 1:30

    Diesen nicht leicht zu fotografierenden Stachelbart hast Du gut hinbekommen.
    Die werden leicht überstrahlt.
    Schön auch, daß Du die Blätter nicht weggeräumt hast ;-)
    LG Ulrich

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Pilze
Klicks 400
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 41.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten 1