Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Jüngling


World Mitglied, Eisenhüttenstadt

Ein Dieselkonzert...

...der besonderen Art, bot vor genau 15 Minuten die 142 001 von Arcelor mit ihrem 2200 Tonnenzug.
Der vor ihr liegende RE 1 nach Magdeburg, hatte sie ausgebremst. Nun musste sie diesen Zug wieder beschleunigen.
Ein echter Genuss. Leider war es noch nicht richtig hell. Aber seht ihr was? Ja, es hat in der Tat etwas geschneit im "Nahen Osten".

Kommentare 21

  • Klaus-H. Zimmermann 16. Januar 2014, 20:28

    Alle Achtung, das ist schnell!
    Gerade aufgenommen und bereits 15 min. später im Netz.
    Gerade dieses Halbdunkel in Verbindung mit dem bisschen Schnee macht das Bild absolut sehenswert!

    VG Klaus
  • uschner 16. Januar 2014, 9:02

    Der lange Zug bringt viel Tiefenwirkung ins Bild
    LG uschner
  • Bickel Paul 16. Januar 2014, 8:24

    Ja das Brummen der Lok das hätte ich da gerne gehört. Gerade diese nicht ganz helle Stimmung, gibt dem Bild das gewisse Etwas.
    Gruss Paul
  • keims-ukas 16. Januar 2014, 5:35

    Ein Hauch von Winter und eine perfekte Perspektive für eine schöne Sicht auf die leistungsstarke Ludmilla mit ihrer schweren Last in einer beachtlichen Länge.
    Tolle Aufnahme, passend auch das Licht, muß ja nicht zwingend immer praller Sonnenschein sein.
    Tolle Tiefe im Bild.
    LG, Uwe!
  • Maschinensetzer 15. Januar 2014, 23:39

    Welch ein Zug für eine Lok ohne Draht! Sowas konnte doch eigentlich nur die BR 44 schaffen ;-)
    Schier endlos...
    Schier endlos...
    Maschinensetzer
    Auch ohne Sonne ein gutes tageszeittypisches Foto dieses beeindruckenden Zuges mit dem Prachtstück davor... – und es erinnert daran, dass eigentlich Winter ist!

    Viele Grüße
    Thomas
  • DR-Junior 15. Januar 2014, 20:51

    Es gibt ihn doch noch, den Schnee, hätte ich ja nicht gedacht.
    Deine Aufnahme hat eine wahnsinns Tiefenwirkung, klasse.
    VG René
  • Ralf Fickenscher (2) 15. Januar 2014, 17:50

    Herrlich so im den Licht auch die Tiefe passt Toll.

    Vg.Ralf
  • Uwe Fligge 15. Januar 2014, 17:23

    Von Schnee ist bei uns weit und breit keine Spur zu sehen.
    Bei der Geräuschkulisse wäre ich auch gern dabei gewesen.

    VG Uwe
  • Heinz Hülsmann 15. Januar 2014, 17:18


    Schön mal einen Hauch vom Winter zu sehen, passt farblich sehr gut zum Zug.

    VG Heinz

  • Gerhard Huck 15. Januar 2014, 16:16

    Wow, ganz stark, Dein Bild, Dieter, sowohl was die Wetter-Lichtstimmung angeht als auch bezüglich der wahnsinnig tiefreichenden Perspektive. Der Zug ist zusätzlich ein Hammer!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Steffen°Conrad 15. Januar 2014, 15:04

    Oh so früh und dann solche Beute.
    Der Vorteil es wird im Osten etwas eher hell.
    Beachtlich Deine Entwicklungsgeschwindigkeit!
    vgsteffen
  • Andreas Pe 15. Januar 2014, 14:18

    Eigentlich müsste Dein Foto noch einen Tonanhang haben. Man kann sich aber auch so den Sound gut vorstellen.
    VG Andreas
  • BR 45 15. Januar 2014, 14:17

    Klasse Aufnahme und kein einziger Mast trübt den Blick auf den schönen Zug.Das sieht bei uns in der Leipziger Ecke ganz anders aus, da wurden die Quertragwerke durch tausende von Betonmasten ersetzt-drum freu ich mich über solche Aufnahmen.
    Wann wird Dein Bahnhof modernisiert ?? ;-))
    Grüsse Andy
  • Laufmann-ml194 15. Januar 2014, 13:10

    äh ... ist jetzt schon auch meine Lieblings-Lud
    die frostige Umgebung bringt den Kontrastreichtum Deiner Arbeit sehr gut raus
    vfg Markus ml194
  • Günter Walther 15. Januar 2014, 12:57

    Ein sehr gutes Winterfoto von der Bahn.
    MfG Günter

Informationen

Sektion
Klicks 538
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 III
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 32.0 mm
ISO 1600