Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Kommentare 13

  • Ulrich Schlaugk 23. Oktober 2009, 1:42

    @Alle.
    Danke für die lobenden Anmerkungen.
    Das erfreut und macht Mut.
    Liebe Grüße
    Ulrich
  • Loni500 22. Oktober 2009, 19:19

    sieht super loecker aus und ich hoffe er ist essbar. ich mag pilze sehr, habe aber leider keine piulzkenntnisse. bin also vorsichtig beim sammeln. klasse aufnahme.
    lg loni
  • Joachim Dreyer 22. Oktober 2009, 19:15

    Mein erster Eindruck war auch, dass es sich um eine junge Nebelkappe handelt, der zweite dann eine Rötel-Ritterlingsart (evtl. Lepista nuda) da er deutliche Lilatöne zeigt. Nur an Hand des Bildes ist das aber lediglich eine Vermutung!...sehr schwierig sich hier zu entscheiden.
    Die Qualität des Bildes wurde ja schon hinreichend gelobt.

    LG, Joachim
  • Karola Bruckmann 21. Oktober 2009, 17:54

    Ich bin kein Pilzkenner - aber die Aufnahme
    gefällt mir sehr gut. Wundervolle Schärfe und
    tolle Farben.
    LG Karola
  • Wolfgang Freisler 21. Oktober 2009, 16:16

    Ich habe auch sofort an eine Nebelkappe gedacht, aber nur aufgrund des Bildes will ich mich nicht festlegen.
    In erster Linie geht's ja hier auch um die Qualität des Bildes, und die ist 1A.
    VG
    Wolfgang
  • Bernd Jöhnk 21. Oktober 2009, 12:06

    Bei der Bestimmung muss ich total passen,aber die Darstellung ist sehr schön geworden.
    Gruß Bernd
  • Jörg Ossenbühl 21. Oktober 2009, 10:25

    ich tippe auf junge Nebelkappe, aber wahrscheinlich liege ich daneben ;-)
    jedenfalls eine harmonische Aufnahme, hier stört es auch nicht das der Pilz "mittig" ist

    vg jörg
  • Burkhard Wysekal 21. Oktober 2009, 10:17

    Da möchte ich mich gerne dem Frank anschließen,
    eine gelungene Aufnahme....:-)).
    LG , Burkhard
  • Frank Moser 21. Oktober 2009, 9:32

    Auch hier - wie bei dem Hörnling - ist das Licht sehr angenehm und dezent, die Farben harmonieren gut, Ausschnitt und Schärfe sind gelungen.
    Bei der Bestimmung halte ich mich zurück.

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Gruber Fred 21. Oktober 2009, 8:11

    Ja mit dem Cortinarius hat Uli schon recht,aber welcher da gibt es einige.Ich tendiere zum Bocksdickfuß (Cortinarius camphoratus).
    Auf jem Fall eine saubere Arbeit.
    LG Fred
  • Karin Wilkerling 21. Oktober 2009, 6:48

    ist ja toll, er sieht aus als wäre er aus Marmor - sehr gute Qualität
  • Uli Esch 21. Oktober 2009, 6:11

    In jedem Fall Cortinarius, welcher vermag ich aber auch nicht zu sagen. Harmonische Bildgestaltung und gute Schärfe. Ich find's oben nicht zu eng.

    LG
    Uli
  • Manuel Brandenstein 21. Oktober 2009, 0:29

    weiß zwar nicht ob du recht hast aber die Aufnahme gefällt mir sher gut
    Gruß manuel