Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Moshna


Free Mitglied, Rostock

Ein Cubaner mit den Namen "Israel"

Ich traf ihn auf ein Trip nach Polen. Wir besuchten ein Bauernhof im tiefsten Polen. Er wohnt da ganz alleine und musste sich dort über viele Jahre verstecken, weil er "illegal" war.
Er hat immer gelacht und seine Offenherzigkeit beeindruckte mich. Er ist ein Mensch der wirklich nicht viel hat, aber er hat ein grosses Herz. ;)

Das Foto enstand bei einen spontanen kleinen Shooting mit Reflektor.

-------Kritik und Anregungen erwünscht------------

Kommentare 2

  • Peter Burow 4. August 2010, 18:15

    Dein Foto bringt ganz viel von der Persönlichkeit
    des von Dir Portraitierten rüber - mehr kann man
    von einem Portrait nicht verlangen!
    Fotografisch ausgezeichnet gelöst. Toll!!

    Liebe Grüße
    Peter
  • Thomas vom See 12. Juli 2010, 19:30

    Wenn es schon mal in der Rubrik Kritik steht….
    Der Rahmen lenkt zu sehr ab, ist zu überladen.

    Grüße vom See