Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
[ Ein Blick in die Zukunft ]

[ Ein Blick in die Zukunft ]

642 7

David


Free Mitglied, Paderborn

Kommentare 7

  • Thomas Zydatiß 28. Februar 2011, 23:04

    sehr ausdrucksstark und intensiv,
    schönes SW, Klasse
    VG Thomas
  • Diana von Bohlen 24. Februar 2011, 12:45

    wer so aufgeweckt in die Zukunft schaut, hat sicher nichts zu befürchten! :-)

    ein sehr gutes, natürliches Portrait!

    LG Diana :-)
  • soap00 21. Februar 2011, 13:13

    Hi,

    jetzt verstehe ich es. Du hast die Wand als Hintergrund genommen, ich dachte Du hattest das Fenster als Hintergrund benutzt (weil Du geschrieben hast "wurde an einem fenster ... gemacht."). Und da dachte ich es kann nicht sein das dann der Hintergrund dunkel ist. Aber jetzt ist alles klar und ich verstehe es.

    Das mit dem Fotokasten würde mich sehr interessieren. Da könnte man sich per QM oder privater Mail austauschen.

    Grüße aus München
    Mathias
  • David 21. Februar 2011, 11:33

    Hi,

    also wie gesagt, die wohnung an sich strahlte von innen gesehen wenig licht an das gesicht ; dadurch konnte das "weiche" licht von draußen diesen schattenwurf erzeugen ; im Hintergrund (schwarz bzw in echt dunkelrot) ist die normale Wand der Wohnung gewesen, die evtl. verdunkelt dargestellt wurde, weil a) durch das korrekte belichten der hellen bereiche im gesicht, normale bereiche (wie der sowieso dunklere hintergrund) nochmals dunkler werden und b) weil ich den kontrast nachbearbeitet habe um genau diesen effekt nochmal zu verstärken. ( ich hab mir aber gerade nochmal das Original angeguckt und auch da ist der Hintergrund sehr dunkel, geht aber eher in Richtung sehr dunkles grau, als wirklich schwarz)

    Hier nochmal die Exifs, vllt helfen die weiter : ( kann auch sein dass ich das hier falsch darlege nur so stelle ich mir das vor)

    Tageszeit: 15:40
    Blende : 4.0
    Belichtungszeit: 1/80
    ISO : 400
    Brennweite: 100mm (wobei ich ein 70-200 Obektiv benutzt habe ; ellbogen auf dem tisch als stütze, ansonsten frei-hand)

    Also wie gesagt, würde ich versuchen das Foto zu reproduzieren, würde ich den Raum in dem ich fotografiere eher dunkler gestalten, sodass das durchs Fenster einfallende Licht das Gesicht teilweise erhellt ; ich denke das klappt bei bewölktem Wetter ganz gut, da das Licht dann sehr weich ist (hab meine ich auch mal gelesen dass Nordfenster besonders gut für solche Aufnahmen sind ; direkte Sonne wäre zu hart für das Foto und verringert den Schattenwurf ; wenn das einfallende Licht durch das Fenster zu hart ist, kann man soweit ich weiß auch Backpapier davorkleben um es weicher zu machen und eine angenehmere Ausleuchtung des Gesichts zu erzielen)

    Und zum Fotokasten:

    Da ich ihn erstmal ohne große "fremde" Pläne auf eigene Faust bauen möchte, kann ich dir ja Bescheid geben wenn der erste Entwurf steht ;)

    Hoffe dir geholfen zu haben, ansonsten kannst du gerne weiterfragen und ich guck in wiefern ich dir da weiterhelfen kann ; bin auch gespannt wie deine Umsetzung dann ausschaut,

    bis dahin

    Grüße

    David
  • soap00 20. Februar 2011, 23:21

    Danke für Deine Antwort. Ich verstehe nicht ganz, wenn diese Aufnahme am Fenster gemacht wurde, wieso oder besser gesagt wie hast Du diesen schwarzen Hintergrund hinbekommen? Würde mich sehr interessieren weil ich es dann gerne auch nachmachen würde, bisher hatte ich da keinen Erfolg gehabt.

    So ein multifunktionalen Fotokasten würde mich auch interessieren. Bisher habe ich nur ein Hintergrundsystem mit einigen Hintergründen.
    Grüße Mathias
  • David 20. Februar 2011, 11:33

    Hallo und vielen dank für deine anmerkung.

    die aufnahme habe ich nicht im studio gemacht,da ich leider keins besitze.wurde an einem fenster gestern abend bei bewölktem himmel gemacht.der blick war allerdings bei dem bild eher zufall,danach habe ich mit dem "model" noch andere mimiken versucht,Aber das spontane hier gefiel mir mit abstand am besten,und ja er hat echt klasse augen und für einen jungen lange wimpern.in späterer bearbeitung fügte ich dann noch den minimalen rahmen,ein bißchen schärfe sowie einen höheren kontrast hinzu.

    grüße aus paderborn
    david

    ps.

    ich habe aber pläne mir soetwas wie einen kleinen multifunktionalen fotokasten zu bauen;hab da schon ein paar ideen ;)
  • soap00 20. Februar 2011, 9:59

    Schaut eher etwas verträumt aus, aber das könnte dann schon sein... meine mit Blick in die Zukunft. Traumbilder (-blicke) braucht halt jeder (Kinder können das noch sehr gut, Erwachsene meistens nicht mehr).
    Schöne Lowkey Aufnahme, denke es ist eine schaut jedenfalls so aus. Mir gefällt hier die Schärfe (vor allem am Auge) + Verlauf, die s/w bea und der Bildschnitt.
    Grüße Mathias

    P.S. Diese Aufnahme ist bestimmt im Studio entstanden?

Informationen

Sektion
Ordner Fotos 2010
Klicks 642
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 100.0 mm
ISO 400