Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Manfred Altgott


World Mitglied, Berlin

Ein Bläuling......

..... die Schärfe liegt hier eher auf den Flügeln !

...., um einen kleinen Eindruck über die Artenvielfalt der Bläulinge zu vermitteln,
hänge ich mal die bei Wikipedia aufgeführten Unterarten an. Um mal zu vermitteln wie schwierig es teilweise ist den einzelnen Bläuling ihrer Art zuzuordnen, wobei man bedenken muss das in einer Art noch teilweise starke Farbunterschiede gibt.

Unterfamilie Lycaeninae

Tribus Lycaenini (Feuerfalter)
Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas), (Linnaeus, 1761)
Blauschillernder Feuerfalter (Lycaena helle), (Denis & Schiffermüller, 1775)
Großer Feuerfalter (Lycaena dispar), (Haworth, 1802)
Dukatenfalter (Lycaena virgaureae), (Linnaeus, 1758)
Brauner Feuerfalter (Lycaena tityrus), (Poda, 1761)
Violetter Feuerfalter (Lycaena alciphron), (Rottemburg, 1775)
Lilagold-Feuerfalter (Lycaena hippothoe), (Linnaeus, 1761)
Südöstlicher Feuerfalter (Lycaena thersamon), (Esper, 1784)
Tribus Theclini (Zipfelfalter)
Nierenfleck-Zipfelfalter (Thecla betulae), (Linnaeus, 1758)
Blauer Eichen-Zipfelfalter (Neozephyrus quercus), (Linnaeus, 1758)
Tribus Eumaeini
Grüner Zipfelfalter (Callophrys rubi), (Linnaeus, 1758)
Ulmen-Zipfelfalter (Satyrium w-album), (Koch, 1782)
Pflaumen-Zipfelfalter (Satyrium pruni), (Linnaeus, 1758)
Kreuzdorn-Zipfelfalter (Satyrium spini), (Denis & Schiffermüller, 1775)
Brauner Eichen-Zipfelfalter (Satyrium ilicis), (Esper, 1779)
Kleiner Schlehen-Zipfelfalter (Satyrium acaciae), (Fabricius, 1787)
Tribus Polyommatini
Großer Wanderbläuling (Lampides boeticus) (Linnaeus, 1767)
Pelargonien-Bläuling (Cacyreus marshalli) Butler, 1898; aus Südafrika eingeschleppt
Leptotes pirithous (Linnaeus, 1767)
Zwerg-Bläuling oder Winziger Bläuling (Cupido minimus) (Fussely, 1775)
Kleiner Alpen-Bläuling (Cupido osiris) (Meigen, 1829)
Kurzschwänziger Bläuling (Everes argiades) (Pallas, 1771)
Östlicher Kurzschwänziger Bläuling (Everes decolorata) (Staudinger, 1886)
Südlicher Kurzgeschwänzter Bläuling (Everes alcetas) (Hoffmannsegg, 1804)
Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus) (Linnaeus, 1758)
Graublauer Bläuling oder Quendel-Bläuling (Pseudophilotes baton) (Bergsträsser, 1779)
Östlicher Quendelbläuling (Pseudophilotes vicrama) (Moore, 1865)
Fetthennen-Bläuling (Scolitantides orion) (Pallas, 1771)
Alexis-Bläuling oder Großpunkt-Bläuling (Glaucopsyche alexis) (Poda 1761)
Blasenstrauch-Bläuling (Iolana iolas) (Ochsenheimer, 1816)
Quendel-Ameisenbläuling (Phengaris arion) (Linnaeus, 1758)
Heller Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris teleius) (Bergsträsser, 1779)
Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris nausithous) (Bergsträsser, 1779)
Lungenenzian-Ameisenbläuling (Phengaris alcon) (Denis & Schiffermüller, 1775)
Kreuzenzian-Ameisenbläuling (Phengaris rebeli) (Hirschke, 1904)
Plebejus trappi (Verity, 1927)
Geißklee-Bläuling oder Argus-Bläuling (Plebejus argus) (Linnaeus, 1758)
Idas-Bläuling oder Ginster-Bläuling (Plebejus idas) (Linnaeus, 1761)
Kronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) (Bergsträsser, 1779)
Hochmoor-Bläuling (Plebejus optilete) (Knoch, 1781)
Dunkler Alpenbläuling (Plebejus glandon) (Prunner, 1798)
Heller Alpenbläuling (Plebejus orbitulus) (Prunner, 1798)
Storchschnabel-Bläuling (Aricia eumedon) (Esper, 1780)
Kleiner Sonnenröschen-Bläuling (Aricia agestis) (Denis & Schiffermüller, 1775)
Großer Sonnenröschen-Bläuling (Aricia ataxerxes) (Fabricius, 1793)
Aricia nicias (Meigen, 1830)
Rotklee-Bläuling oder Violetter Wald-Bläuling (Polyommatus semiargus) (Rottemburg, 1775)
Polyommatus escheri (Hübner, 1823)
Großer Wundklee-Bläuling (Polyommatus dorylas) (Denis & Schiffermüller, 1775)
Vogelwicken-Bläuling oder Prächtiger Bläuling (Polyommatus amandus) (Schneider, 1792)
Kleiner Esparsetten-Bläuling (Polyommatus thersites) (Cantener, 1835)
Hauhechel-Bläuling oder Gemeiner Bläuling (Polyommatus icarus) (Rottemburg, 1775)
Eros-Bläuling (Polyommatus eros) (Ochsenheimer, 1808)
Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis) (Denis & Schiffermüller, 1775)
Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus)
Silbergrüner Bläuling oder Silber-Bläuling (Polyommatus coridon) (Poda, 1761)
Polyommatus admetus (Esper, 1783)
Weißdolch-Bläuling oder Großer Esparsetten-Bläuling (Polyommatus damon) (Denis & Schiffermüller, 1775)

(Quelle : Wikipedia)

Kommentare 12

  • Artistas 17. März 2014, 13:59

    Die Schärfe auf dem Fühler finde ich ebenfalls toll! Hat was von 3D! tolles Bild!
  • UN-ART 13. März 2014, 20:13

    einfach stark !!
    vg olli
  • Gerlinde Gottschalk 13. März 2014, 17:35

    Oh ja ihn trifft man immer kopfüber an...aber das tut seiner Schönheit keinen Abbruch.
    Ein ganz tolles Makro, sehr gelungen.
    LG.Gerlinde.
  • T.Uta 12. März 2014, 22:18

    schöne Farben! .....aber Deine Wikipedia Info is ja in dem Umfang der Hammer ... ;) ;)

    lG Uta
  • dodo139 12. März 2014, 17:14

    Fantastische Aufnahme und sehr umfangreiche Info.
    LG Doris
  • Lady Durchblick 11. März 2014, 21:46

    auch sehr gelungen.... klasse Makro
    vg Ingrid
  • Schnecke 61 11. März 2014, 19:32

    ich bin begeistert !!!
    tolles Makro
    lG Claudia
  • Bruni S. 11. März 2014, 18:54

    Ein sehr schöner Bläuling, stimmt die Schärfe liegt auf den Flügeln, trotzdem schön.

    LG Bruni
  • ReDe 11. März 2014, 18:07

    Die Schärfe auf den Flügeln ist hier die richtige Wahl gewesen. So sieht man das schöne Muster und die leuchtenden Farben sehr gut. Gruß ReDe
  • Diana Schröder 11. März 2014, 17:55

    Der ist verdammt schwer zu erhaschen!!!
    Winzig noch dazu!
    Klasse festgehalten!!!
    Fehlt mir noch in meiner Sammlung ... :D
    Obwohl....
    da fehlen mir noch etliche, dank Deiner Liste ;)
    hg Diana
  • lederwolf 11. März 2014, 17:46

    Diese Arbeit im Gesamten gereicht unserem
    Falter-Flüsterer Manfred wieder voll zu
    Ehren, von dem Studium der Namen
    wird mir allerdings ganz schwindelig.
    lg wolf
  • Ella.Foto 11. März 2014, 17:30

    wunderschöne Aufnahme !!!
    Diese Tiere haben eine farbenprächtige
    Vielfalt und sind immer wieder ein Foto wert !!!
    Gefällt mir sehr gut !!!
    Lieber Gruß Ella.Foto