Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gabi Eigner


World Mitglied, Wien

Ein bisschen Weinviertel-Winter

Nursch / Weinviertel / NÖ
3. Jänner 2009

Für Vollbild F11 drücken.

Nikon D50
Objektiv: Tokina 11-16mm 1/2.8 G
13mm (KB) - 1/250 Sek - f 8 - ISO 200
Zeitautomatik
Weißabgleich: Direkte Sonne

Kommentare 9

  • Lobo23 7. Januar 2009, 17:01

    Vom sibirisch kalten Acker zu den Sanddünen der Sahara - Ein Wechselbad der Gefühle.
    Sehr gut die tiefstehende Sonne ausgenutzt!
    LG. Lobo23
    ----------------
  • Helmut Johann Paseka 7. Januar 2009, 11:00

    . . also Du machst beste Werbung für Dein neues Objektiv . . aber ganz wesentlich auch Dein Auge . . und . . nicht zu vergessen, . . Nursch und Umgebung ;-))

    LG Helmut
  • Gössenberger 5. Januar 2009, 21:46

    Ein schöner weiter Blick über die sanften Hügen in eine traumhaften Licht....
    LG Müchi
  • Gerhard Wanzenböck 5. Januar 2009, 19:58

    wunderbare Lichtstimmung - und ein bissl winterlich stimmt es auch - mal schauen, was heuer noch an Schnee kommen wird ...
    LG Gerhard
  • abacus11 5. Januar 2009, 15:03

    Gelungene Aufnahme mit feiner Farbtönung und schöner Tiefenwirkung. Lg Alfred
  • Fritz G. 4. Januar 2009, 23:27

    Tolles Licht, tolles Bild.
    lg Fritz
  • Hannelore Ehrich 4. Januar 2009, 23:16

    Schön mit dem gefrorenen Acker im Vordergrund. Hanni
  • N. Nescio 4. Januar 2009, 20:19

    warmes licht wie an einem septemberabend.
    die hügelstruktur mag ich.
    lg gusti
  • Kurt Stamminger 4. Januar 2009, 20:07

    Wunderschön diese Stimmung.
    Dafür ist sicher das neue Tokina perfekt geeignet.


    LG
    Kurt