Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Melanie Surdyk


Free Mitglied, Mayen

Ein bisschen Farbe

Hier haben mir einfach die Farben so gut gefallen. Wenn so oft regnet, vergisst man manchmal, wie bunt wie die Welt doch ist..

Kommentare 4

  • Melanie Surdyk 7. August 2005, 12:25

    Vielen Dank für die Kritiken! Wenn im nächsten Jahr der Mohn wieder blüht, werde ich Eure Ratschläge beherzigen! Bis dahin beherrsche ich hoffentlich auch den Photoshop und kann dann störende Elemente entfernen. Das Bild war übrigens spontan mit der Ixus 400 aufgenommen worden, ich glaube, die SLR wäre besser geeignet gewesen.
  • Guido Metzger 7. August 2005, 1:53

    Hallo Melanie,
    stimme Bacek und Kirsten zu und möchte
    noch folgendes ergänzen: Mir ist auf dem Foto
    zu viel grün und zu wenig Hauptmotiv (Mohn).
    Auch die Schärfe sitzt nicht so richtig auf der Blüte.
    Am meisten stören jedoch die Linien links im Bild.

    LG Guido

  • N8 Falter 7. August 2005, 1:41

    Herzlich Willkommen in der FC...wünsche Dir viel Spass hier...
    ...muß leider Bacek zustimmen, links die Halme oder was das auch immer ist, stören das Bild...
    warum hat das Foto so einen milchigen Schleier?
    was sich besser machen würde, wenn du das Hauptmotiv, den Mohn, nicht mittig plazieren würdest...

    vg kirsten
  • BACEK JIEHuH 5. August 2005, 23:04

    Sehr zart und weich, doch die Komposition find ich nicht optimal. Die Linien links sind für mich störend.

    Gruß
    BACEK