Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein altes Foto aus Opas Fotokiste

Ein altes Foto aus Opas Fotokiste

614 8

Ein altes Foto aus Opas Fotokiste

"In den sechziger Jahren wurde noch regelmäßig die Tante Frieda im Erzgebirge besucht. Aus Anlaß einer dieser Gelegenheiten wurde der neue Fotoapparat getestet. Zu dessen Ehren wurde sogar teuerer Kodak-Fabrfilm erstanden und probiert. Eigentlich war´s ja ein Akfa-Film - die Rezepturen und Unterlagen zu diesem Farbfilm wurden durch die Amerikaner bei Kriegsende aus den Laboren des damals größten Akfa-Filmwerkes in Wolfen als Kriegsbeute entwendet. Die deutsche fototechnische Industrie war damals Weltmarktführer."

Aufgenommen während einer Fotoveranstaltung organisiert von Markus Behrla im Septmber 2013 in Steinbach.

Kommentare 8

  • Peter Patt 10. Oktober 2013, 9:49

    schön!
  • Angela Z. 8. Oktober 2013, 17:20

    Eine herrliche Bearbeitung und viel wichtiger, das absolut passend aufgenommene Motiv.

    Es brauchte drei Mal hinsehen um zu erkennen, dass ich die Blumenkästen am Wasserhaus erst letztes Wochenende selber gesehen hatte. :-)

    LG Angela
  • K.2 Rainer Eichhorn 7. Oktober 2013, 1:00

    Feine, aber zu "saubere" Bearbeitung des Fotos aus Opas Kiste. Irgenwie fehlen geknickte Ecken und/oder Schrammen.
    Wenn man, so wie ich, nicht unbedingt die Zeit zurückdrehen möchte und "das Heute" dokumentiert passt das Motiv auch sehr schön. Es war halt der 28. September 2013 so gegen 13:00 Uhr (und Du hast mit des Großvaters alter Kiste photographiert).
    Rainer
  • Peter Semmelroch 6. Oktober 2013, 13:42

    Toll gemacht!
    LG Peter
  • Roni Kappel 5. Oktober 2013, 11:05

    Hallo!

    Stark! :-)

    lg,
    Roni
  • Ralf Göhl 5. Oktober 2013, 10:37

    Wer kennt die Stelle nicht.
    Auch bei mir schlummern noch ungescannte Aufnahmen davon aus alten Zeiten vor sich hin.
    Erfreulich das es im Jahr 2013 wieder möglich ist das Wassernehmen in Steinbach festzuhalten.
    VG Ralf
  • Maschinensetzer 4. Oktober 2013, 21:43

    Super Nostalgiestimmung hast Du da eingefangen! Die ganze Komposition ist schön stimmig. Was da heute so an Gleisen liegt im Gegensatz zu vor 30 Jahren...
    Wo ist der Mensch geblieben?
    Wo ist der Mensch geblieben?
    Maschinensetzer
    Der Kodachrome-Diafilm war allerdings deutlich härter als die Produkte aus Wolfen. Er war doch eine Amerikanische Erfindung und kam schon 1935 auf den Markt. Im Grunde genommen war es ein SW-Film, dessen drei Schichten durch Filter in den verschiedenen Farbauszügen belichtet wurden. Erst während der komplizierten Entwicklungsprozedur bekam er seine Farben. Daher konnte er auch nur in einigen Kodak-Entwicklungslaboren entwickelt werden.

    2009 wurde die Produktion des Kodachrome 64 endgültig aufgegeben! Schon seit 2006 wurden alle auf der ganzen Welt belichteten Kodachrome-Diafilme nur noch bei Dwayne's Photo in Parsons im US-Bundesstaat Kansas entwickelt, die letzten Filme am 30. Dezember 2010! (Schade, ich habe noch einige unbelichtete Kodachrome 64 hier liegen)

    Viele Grüße
    Thomas
  • BR 45 4. Oktober 2013, 20:51

    Tolle "Alt-Bea" !!!
    Ich hab auf den ersten Blick überlegt ob Dein Text stimmt aber die saubere Gleislage verrät (als einziges) den Aufnahmezeitpunkt. Ausserdem fehlen ein paar "Westantennen" auf den Dächern.
    Alles in allem Top gemacht!!
    Grüsse Andy

Informationen

Sektion
Klicks 614
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 80-200mm f/2.8D IF-ED
Blende 11
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 80.0 mm
ISO 3360