Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
"Eile tötet" (2)

"Eile tötet" (2)

1.367 6

Oliver Seitz


Free Mitglied, Neustadt a. Rbge.

"Eile tötet" (2)

"Eile tötet" ist eine Aktion der Polizei Niedersachsen zur Reduzierung der Verkehrs-Unfalltoten und der schweren Verkehrsunfälle durch "nicht angepasste Geschwindigkeit" (wie das so schön im Amtsdeutsch heißt).
Dieses Foto gehört zu einer Auswahl für die Dokumentation der Polizei.

Am Steuer dieses Audi 80 starb ein 21-Jähriger. Das Heck des auseinander gerissenen Wagens lag 60 Meter entfernt.

Kommentare 6

  • Oscar-Waechter 30. Mai 2008, 16:34

    Nette Felgen
  • Tripple T Photografie 30. August 2007, 12:14

    Eine sicherlich interessante Doku, die du da erstellt hast. Leider kommt es immer und immer wieder vor, dass jugendliche, aber auch viele Erwachsenen Menschen einfach ihren PKW nicht einschätzen können und meist auch zu wenig Fahrerfahrung haben. Leider kommt es dann immer zu diesen Erschreckenden Bildern.

    Dein Bild stellt die Situation eines Crashes sehr gut dar.

    lg,
    tim
  • Xaverius X. 10. März 2006, 15:46

    Bei dem Foto überlege ich gerade, ob denn 160 Km/h ausreichen, um einen Audi80 mittig in zwei Teile zu zerreissen und das Heck noch mal 60 Meter weiter zu positionieren.

    Mit welchen kinetischen Energien manche Fahrer so Jonglieren, scheint denen nicht bewusst zu sein.

    Das ganze auf regenasser Fahrbahn?
    Jedes Auto kündigt es an, wenn es Aufschwimmt. Ich hatte mehrer heckgetriebene Autos, die alle ab 140 Km/h in den Hydroglide-Zustand übergingen, ganz sanft und unmerklich war der Lenkkontakt weg, ein paar Km/h weniger und der Lenkkontakt war wieder da. Das war genau das Limit für die "Gleitfahrt".

    So brutal wie das jetzt klingt, aber schlimmer wäre es, wenn er mit seinem Wasski-Auto einen unbeteiligten auf der Gegenfahrbahn gerammt hätte.
  • Gilby Jost 31. Oktober 2004, 0:34

    das traurige ist ja, es gibt beinahe jedes weekend tote auf den strassen. haubtsächlich junge lenker :(
    viele grüsse aus meinem wochenend- pikett der Feuerwehr Lenzburg- Ammerswil.
    Gilby
  • Oliver Seitz 31. Oktober 2004, 0:19

    Ne, ca. Tempo 160 auf regennasser Fahrbahn. Auf den grünstreifen gekommen, Lenkrad verissen, gegen Baum geprallt. Tot!

    VG
    Oliver
  • Lowcolor Low1 31. Oktober 2004, 0:15

    schaltfehler, was?