Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

UT-Esch


World Mitglied, Eschborn

Eichen-Schillerporling

(Inonotus dryophilus) Im Frühsommer 2002 am Landgrafen in Jena. Diese einjährigen Porlinge erzeugen an lebenden Eichen sogenannte Weißfäule!
[Freihand mit Tele (am Baum gestützt), 1/8s, Blende 4,5]

Kommentare 2

  • Rainer Harf 26. Januar 2003, 10:11

    Hi Uli!

    Ein schönes Exemplar!!! Warum eigentlich noch mal Schiller...??? Ist mir entfallen;)))
    Ich kenne das Problem gut, einen solch dunklen Pilz zufriedenstellend abzulichten. Frank hat sicher recht mit der Schärfentiefe, aber wenn man's Stativ vergessen hat, wat soll man machen?? Ansonsten ist in meinen Augen hier der scharfe Bereich ein wenig zu pixelig, vielleicht zu stark nachgeschärft?? Manchmal macht die EBV noch mal ganz schön viel vom Eindruck der Bildqualität aus. Ich wette, das Dia sieht um einiges besser aus. Man braucht ziemlich viel Übung bis man einen Diascann wirklich so hinbekommt, dass man sagen kann, dass sich das gescannte Bild neben dem Dia sehen lassen kann.
    Ich denke, dass in diesem Bild noch einiges mehr Potential steckt:)))
  • Frank Moser 26. Januar 2003, 9:56

    Hallo Ulrich,

    der Bildaufbau ist gut, die Farben im Wesentlichen auch, aber man merkt, daß Du mit einer kleinen Blende (große Öffnung) fotografiert hast - die Schärfentiefe ist recht gering, der Pilzrand im Vordergrund ist nicht ganz scharf. Weil Du beide Hände zum Fotografieren brauchst, kannst Du auch keine Aufhellfolien benutzen - darum sind die Pilze auch etwas dunkel.
    Ich habe IMMER mein Stativ dabei, ebenso Aufhellfolien usw. Es ist alles eine Frage der Gewöhnung. Allerdings habe ich auch den Vorteil, daß ich keine Kinder mit"schleppen" muß, die sind etwas zu groß dafür !:-) Du siehst aber so aus, als könntest Du Vater von kleinen "Nervensägen" sein! Vielleicht hast Du deshalb kein Stativ dabei?
    Schönen Sonntag noch!
    Frank.