Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Klaus Pollmeier


Free Mitglied, Hüllhorst

Eichelhäher bei besserem Licht

Nachdem ich einige Tage im Nebel gestochert habe, kam dann doch endlich die Morgensonne und hatte ein Einsehen mit mir.

600mm, Kodachrome 200, Stativ, Schlafzimmerfenster und Fettfutter.

Kommentare 9

  • Peter Emmert 18. Januar 2002, 19:27

    Hier wurde alles schon gesagt.
    Sehr schöne Nahaufnahme mit guter Tiefenschärfe.
    Da hast Du aber einen guten Platz zum fotografieren ;-)
    Gruß Peter
  • Hans-Wilhelm Grömping 17. Januar 2002, 23:12

    Zwei Eichelhäher kurz hintereinander in der FC! Der Vogel selbst kommt auf diesem Bild wunderbar zur Geltung, der Häher ist schön scharf und die Farben sind gut. Sicher hast du dir etwas bei dem Ausschnitt gedacht, mir kommt´s ein bisschen abgeschnitten vor, aber auch für mich eine tolle Aufnahme. Gruß hawi
  • Tom Waldreich 17. Januar 2002, 21:16

    Deine beiden Krähenvogel sind super geworden, einfach fantastisch
    Grüße Guido
  • Mark Billiau 17. Januar 2002, 9:57

    Sehr gute und schöne Wildlife Aufnahme, nur schade daß dem Schwanz abgeschnitten ist.
    Grussen aus Belgien.
    Mark
  • Marianne Wiora 17. Januar 2002, 8:14

    Gefällt mir sehr gut das Eichelhäherportrait. Gutes Licht macht doch viel aus. Der Ausschnitt sagt mir sehr zu. Man hat den Eindruck, daß der Eichelhäher Dich am Schlafzimmerfenster entdeckt hat. Durch den Blickkontakt und den Lichtpunkt im Auge wirkt das Foto sehr lebendig. Gruß Marianne
  • Klaus Pollmeier 16. Januar 2002, 23:39

    @Eva und Stefan,
    Das mit dem Schwanz ist schon Absicht. Bei einem Menschenportrait sind die Beine ja auch nicht drauf:-))

    Ich hab auch Querformate mit ganzem Vogel, aber die sind irgendwie langweiliger...

    @Hermann,
    Ich habe herzlich gelacht!

    Der Himmel bewahre uns vor den drohenden Plagen (Techno-Spechte und CSU-Vorsitzende im Kanzleramt).
    Klaus
  • Hermann B. 16. Januar 2002, 23:28

    ich sehe schon, bei Dir "piept" es öfter ... Tolle Aufnahme, Bewunderung für Deine Geduld.
    Gruß
    Hermann
    PS. wir habe hier High-Tech-Spechte: die sind zu faul geworden, zur Kommunikation in die Baumrinde zu kloppen, die setzen sich auf unsere alten, nicht mehr benötigten terrestrischen Fernsehantennen und donnern gegen Mastverstrebungen, dass es im Hause gar schaurig scheppert !

    Na, ja, Bayern ist halt das High-Tech-Land.
    Stoiber will jetzt ja aus ganz Deutschland ein "silicon valley" machen, also stellt Euch schon mal auf solche Spechte ein ...
  • Sönke Morsch 16. Januar 2002, 23:24

    spitzenmäßige schärfe !!!
  • Stefan Garbe 16. Januar 2002, 23:20

    schöner Vogel und die Schärfe ist super, aber irgendwie vermisse ich bei den meisten Vögeln von Dir irgendwie den Schwanz - gewollt oder zu schnell?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 235
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz