Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Verena Scholze


Free Mitglied, Dieburg

ei ei ei

Ying und Yang mal anders :-))

Ich wusste garnicht, das ich Eierbecher dieser Art besitze... war wohl mal Werbegeschenk, dass mein Sohn jetzt im Schrank ausgegraben hat.

Da musste ich diese Becher einer bekannten "Plastik-Haushaltswarenfirma" doch gleich mal ablichten...

Bearbeitung in Kontrast.

Kommentare 21

  • Bernd Schlenkrich 20. März 2004, 21:32

    eine gut gelungene Spieler_Ei Verena.
    LG
    Bernd
  • Jens - He 19. Februar 2004, 12:56

    sehr schönes farbenfrohes foto und gute Aufteilung.
    gut umgesetzt.
    JH
  • Geri H. 18. Februar 2004, 21:57

    Das Licht ist etwas intensiv.
    Aber ... gut !!!
    lg
    Gerhard
  • Icke Bernd 18. Februar 2004, 18:01

    Hallo Verena,
    warum in die Ferne schweifen, wenn die Motive im Küchenschrank schlummern. Muss auch mal nachschauen. Sehr gute Bildidee. Schön umgesetzt. Schade das das Ei vorn etwas unscharf ist. Ansonsten wärs perfekt.
    Gruß
    Bernd
  • Verena Scholze 17. Februar 2004, 20:25

    @Andreas
    Danke Dir !
    @Joao
    :-) danke
    @Gaby
    Also ganz ehrlich, ohne Schlagschatten hätte es mir auch besser gefallen. Allerdings hatte ich nach vielen Varianten die Nase voll und habe dann dieses gewählt :-) Danke Dir für Deine Anmerkung.
    @Arne
    Danke, und das mir der Schärfe stimmt.
    @Josef
    Danke. Auf den Bildern ohne Ei konnte man die Becher nicht als solche identifizieren, deswegen dann mit Ei.
    @Frank
    Danke Dir !
    @Mario
    Werde es vielleicht nochmal versuchen, danke für den Tip.
    @Susanne
    Wegen dem Ei siehe Josef. Und dahinter bzw. seitlich hat die Symetrie gestört, deswegen diese Position.
    Danke Dir für Deine Anmerkung
    @Rose, York, Thomas, Carsten, Stin
    Danke euch allen :-))
    @Ingo
    Danke Dir ganz besonders, du weisst schon....
    @Udo
    *freu* danke.
    @Jörg
    *ohmeingottundverschämtnachuntenblick* Du hast mich ertappt :-))))) Bitte schicke dieses Bild nicht gewisse Leute weiter, ich bekomme sonst Ärger mit dem Tierschutz :-))))) Hatte mich dazu übrigens eines Kommentars enthoben...
    Danke für deine Anmerkung zu meinen Nicht-Wolfsbildern :-)
    @Marco
    Der erste der es sieht :-) Weil die Unterlage einen Knick hatte..

    Danke euch allen für die ganzen Anmerkungen und Tipps !!!
    LG, Verena


  • Marco Kneise 17. Februar 2004, 18:53

    Wunderbare Farbdiagonalen und v.a. Farbkontrast. Gefällt !!! Aber warum hat der Schatten des Hühnergeleges einen Knick?
  • Jörg A. 17. Februar 2004, 18:45

    schönes farbenspiel,hoffentlich kommt keiner auf die idee,das es unmenschlich ist das arme hühner eierlegen müssen damit du deine fotogier befriedigen kannst..lach..du weisst schon was ich mein,,grins
    aber nun ernsthaft,,,die zusammenstellung und die idee sind klasse..
    LG joerg
  • Udo Christmann 17. Februar 2004, 17:45

    Hi
    sehr guter Aufbau und klare Linien.
    lg Udo
  • Ingo T. 17. Februar 2004, 17:21

    Bildaufbau ist gut, Motivwahl auch, allerdings sind das Ei sowie die Figuren überstrahlt.
    Gruß
    Ingo
  • StiN N 17. Februar 2004, 16:54

    Klasse Bildaufbau, klasse Farben! - Und die Idee!
    Tolle Präsentation.
    LG Stin
  • Carsten Mosch 17. Februar 2004, 16:51

    Klasse gemacht. Ein klasse Farbenspiel ;o)
    Gruß Carsten
  • Tom P 17. Februar 2004, 13:22

    Absolut interessantes Bild. Super die Farben und Formen.
    Gruß
    Thomas
  • York von Selasinsky 17. Februar 2004, 11:44

    Ich hätte die Figuren gerade anders herum hingestellt,dann wären die Farbengegensätze besser zur
    Geltung gekommen.Aber macht nix,gute Idee.
    Gruss York
  • Rose Von Selasinsky 17. Februar 2004, 9:51

    Eine Idee, die Du sehr gut umgesetzt hast.
    LG Rose
  • Susanne I. 17. Februar 2004, 9:48

    klasse Idee......interessant mit den Farbwechseln.....
    ich überlege gerade, ob ich das Ei auch weggelassen hätte..wahrscheinlich würde das aber deine Idee " zerstören" das Bild ohne Ei......hm.vielleicht das Ei an die eine Seite legen, halb sichtbar, quasi als Gegenkonstrast, als absichlicher Gegenwert zur Symmetrie...ist aber nur ein Vorschlag....:-))
    ein bißchen stört mich außer der fehlenden Schärfe der rote Schatten auf dem blauen Oberteil des Eierbechers, der gehört nicht in den Farbverlauf .

    lg Susanne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 595
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz