Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ehrfurcht gebietende Kirchenmauern - im Inneren der Grabeskirche in Jerusalem

Ehrfurcht gebietende Kirchenmauern - im Inneren der Grabeskirche in Jerusalem

700 0

Carmen1003


Free Mitglied, Sachsen

Ehrfurcht gebietende Kirchenmauern - im Inneren der Grabeskirche in Jerusalem

Als Grabeskirche oder Kirche vom heiligen Grab wird die Kirche in der Altstadt Jerusalems bezeichnet, die sich an der überlieferten Stelle der Kreuzigung und des Grabes Jesu befindet. Die Grabeskirche zählt zu den größten Heiligtümern des Christentums.

Heute ist die Grabeskirche in der Hand sechs christlicher Konfessionen: Die Hauptverwaltung der Kirche haben die Griechisch-Orthodoxe, die Römisch-Katholische Kirche, vertreten durch den Franziskaner-Orden, und die Armenische Apostolische Kirche inne. Im 19. Jahrhundert kamen die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien, die Kopten und die Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche hinzu. Sie bekamen nur einige kleinere Schreine und Aufgaben zugeteilt, die Äthiopier leben als kleine Gruppe auf einem Dach der Kirche. Dieses Deir-al-Sultan-Kloster wird jedoch von den Kopten beansprucht und ist seit 2004 einsturzgefährdet. Der Streit verhindert jedoch eine Renovierung.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Israel
Klicks 700
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera 4.0M DigitalCAM
Objektiv ---
Blende 2.9
Belichtungszeit 1/45
Brennweite 5.8 mm
ISO 100