Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus Tanner


Pro Mitglied, Gurtnellen

Ehemaliges Züri-Tram in Nordkorea

Eines der wenigen Bilder, wo ein "Kurbeli", welches von Zürich nach Nordkorea "zügelte", um bei einem Mausoleum die Gäste hinzufahren (bei jeder Türe eine Hostess offenbar...).

Kommentare 6

  • Ilja Jenzer 10. Juni 2012, 22:12

    Wie hast du das Tram fotografiert? Durftest du dich frei bewegen? Denn das war mir leider nicht möglich. Ich habe zwar viele Trams gesehen und ab und zu auch fotografieren können, aber nicht so gut wie du dein Tram fotografiert hast. Das ehemalige Zürich-Tram habe ich leider nie fahren sehen.

    Gruss
    Ilja
  • A B N E R 12. Dezember 2006, 18:47

    Ein verrücktes Foto - fast wie das Lochergut im Hintergrund. Die Schenkung der ZH-Trams hat dem Dauergewellten Diktator wohl ein Bonus in der Kasse beschert... 3 Monate später konnte er ja dann die Atombombe zünden.
    Die Trams mag ich den leidgeplagten Nordkoreanern trotzdem gönnen - die können ja nichts dafür solch einen als Chef zu haben...
    Gruss
    Gianni
  • Markus Tanner 24. Juli 2006, 19:17

    Klar ist das mit dem Regime *keine saubere Sache*.

    Das ist ein Bild, das mal in mehreren Heften erschienen ist und das ist schon lange her.
    Darum hab ich mir erlaubt, die Photo ins Internet zu stellen.
    Hab also nicht ich gemacht; den Photographen hab ich beim besten Willen nicht mehe eruiren können.

    Scheinbar hats mal eine Reise dorthin von einem Club gegeben; bis heute aber noch kein Photo gesehen. Leider. Denn es näme mich wunder, ob da alle dieser "Kurbelis" noch so aussehen wie neu :-).

    markus
  • Thomas Reitzel 23. Juli 2006, 23:33

    Ja, trotz der properen Ordentlichkeit ein eher düsteres Zeitdokument, weil wir ja wissen, welches Regime dahintersteckt...Aber gut abgelichtet - ich denke, auch das wurde überwacht und war nicht an beliebiger Stelle möglich?
    LG Thomas
  • Markus Tanner 23. Juli 2006, 20:00

    Das mit den U-Bahnwagen kann ich beim besten Willen nicht sagen.

    Die Ordnung ist schon genial. Die lassen aber auch längst nicht jede(n) ins Land rein und ich denke, wenn einer nur schon ein Papierchen auf der Strasse hinschmeisst, gibts Ärger, den ich in seiner Art nicht mit erleben möchte :-)

  • Steffen°Conrad 23. Juli 2006, 19:47

    Bemerkenswert:
    leere, breite Strasse..
    gepflegte Grünanlagen..
    alles sauber...
    es herrscht Ordnung da-
    selbst die Gleistrasse ist in Ordnung und die Bahn passt richtig dazu !!
    ( und könnte dort auf auf ex Berliner U-bahnwagen in der Stadt treffen ???)
    Vg ST