Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Petra Dindas


World Mitglied, Geilenkirchen

Eggesin

Von Nabo Gaß gesehen im Glasmalereimuseum Linnich, siehe auch www.glasmalerei-museum.de

Sandgestrahlte Trägerglasscheibe, innenliegend mit Glasmehlmalerei mit Spezialglas verschmolzen -1999-
Ausführung: Franz Mayer’sche Hofkunstanstalt –München-

Das Bild "Eggesin" entstand aus dem Spiel der mathematischen Sprache des Computers und der Formensprache des Künstlers. Gaß gab seine Formideen in den Computer ein. Dieser übersetzt die Komposition in die ihm mögliche Formensprache. Der Künstler arbeitet mit diesem Ergebnis weiter, verändert, fügt hinzu. Gaß benutzt den Computer, um die Beschränktheit des Instruments der unvergleichlichen Originalität des Künstlers gegenüberzustellen.
Auch im Bild "Eggesin" geht es wieder um gleichförmige Masse, repräsentiert durch das vom Computer erstellte - letzten Endes sandgestrahlte - Hintergrundmuster, und um die Unverwechselbarkeit der unregelmäßigen Formen des Künstlers.
Diese Formen konzentrieren sich - wie in vielen Werken von Gaß - im Zentrum des Bildes. Das in Rot und Schwarz diagonal ins Bild ragende Bein eines Rechtsradikalen zertritt eine zerquetscht anmutende Form, den Kopf des Opfers.
Eine sandgestrahlte Spirale bildet wie eine Zielscheibe den Hintergrund, der durch ein weiteres Muster in zwei Abschnitte geteilt wird. Es ist das Muster von Metallrampen, von Trittplatten

Kommentare 13

  • Ainegy 17. September 2010, 19:00

    was bedeutet dieses Bild, kann leider nichts daruf erkennen.
  • Jochen Naehrig 2. Januar 2003, 12:04

    Moin Rose,
    ich hab's ja nicht so mit der Kunst, von daher ist das Bild für mich etwas verwirrend...

    Gruß
    Jochen
  • Maren Arndt 2. Januar 2003, 9:23

    Hallo D@R -
    technisch perfekt aufgenommen, aber ansonsten überkommt mich ein eher negatives Gefühl beim Betrachten.
    Mag an dem zutreten Stiefel liegen, ich weiß es nicht.,
    Liebe Grüße von Maren
  • J. Te. 1. Januar 2003, 18:48

    Hallo Petra,
    einen schöenn Neujahrstag wünsche ich Dir...
    Das Bild wirkt bedrückend auf mich...es ist schlimm daran erinnert zu werden, das es ganz furchbar real ist- überall auf der Welt....
    Paßt aber gut als Kontrapunkt zum Wilden, Lauten und sorglos bunten Treiben beim Jahreswechsel...
    Ganz toll fotografiert, besonders die Hell- / Dunkelverteilung gefällt mir: Nichts ausgefressen, nichts abgesoffen...schön scharf obendrein...
    Sehr schönes Bild, mit sehr traurig stimmender Aussage...
    LG
    Jörg
  • Manfred Bartels 1. Januar 2003, 17:39

    Ich war in Eggesin...............
    Und irgendwie hat Dein Bild damit zutun.
    Stiefel die treten....
    Gruß Manfred
  • Petra Berns 1. Januar 2003, 15:29

    sieht sehr futuristisch aus. Gruß Petra
  • Steffen S. 1. Januar 2003, 13:58

    Puh, obwohl ich Computerfreak bin, ist mir das zu hoch ! ;-))

    Es grüsst Steffen
  • Petra Kuhlmann 1. Januar 2003, 13:29

    Liebe Petra,
    wünsche dir ein frohes und erfülltes neues Jahr!

    Als ich den Titel las, wurde ich schon neugierig. Eggesin war in der DDR der Ort, wo viele junge Männer ihren Armeedienst leisten mussten. Dieser Ort galt als einer der schlimmsten Drillplätze...nun sehe ich dein beeindruckendes Bild und diese Erinnerung kam hoch...

    LG Petra
  • Elke Czellnik 1. Januar 2003, 11:35

    sehr schönes Foto zum 1.1. ....... gefällt mir sehr gut
    vG elke
  • ber ni 1. Januar 2003, 11:26

    HAPPY NEW YEAR !!!

    und weiterhin creativität ohne ende

    wünscht euch berni
  • Ka Rin 1. Januar 2003, 11:09

    Kunst künstlerisch abgelichtet und sehr schön präsentiert.
    LG Allegra
  • Nitewish I 1. Januar 2003, 10:47

    Du kommst im neuen Jahr gleich richtig zur Sache! Vielleicht muss man das auch einfach ...
    Beeindruckend ... sehr nachdenklich machend ...
    Liebe Grüße, Ute
  • Caroline B. 1. Januar 2003, 10:03

    Tolles Neujahrsbild.........sehr gute Form/Farbzusammenstellung! :-)
    lg
    c.