Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weninger


World Mitglied, Wien

... Eckhaus ...

... in Peine ...

Kommentare 9

  • Kerstin Kühn 6. September 2009, 14:57

    Die Stadt mit deinem Fischauge betrachtet hat auch was....ich hab gerade jemanden endeckt, der auch von hier wech kommt....
    Gruß
    Kerstin
  • Bernd Meyer 3. September 2009, 20:24

    es ist schon recht ungewohnt, wenn man seine stadt mit 'fischaugen' sieht... ;-)
    obwohl die beiden strassen normalweise einen rechten winkel bilden, kann man hier links den 'gröpern' und rechts die 'wallstrasse' sehen.
    interessante bildgestaltung
    lg bernd
  • Trautel R. 2. September 2009, 15:12

    ich wollte auch schon einmal fragen, ob es eigentlich leicht ist mit dem fischeye zu fotografieren. nunmehr hat mir marco pagel meine frage abgenommen und ich habe gerade deine antwort gelesen.
    lg trautel
  • Wolfgang Kroll 2. September 2009, 8:21

    entweder fängt das Einkaufen an, oder es geht dem Ende entgegen. Sauberer Blickwinkel.
    LG. Wolfgang
  • Antonio Spiller 1. September 2009, 23:12

    Klasse Foto. Interessant deine Erklärung zu dein Fischeye.Ich habe mir es so nicht vorstellen können. Persönlich würde ich viel seltener nutzen, aber reizvoll ist es auf jedemfall.
    Servus, Antonio
  • Wolfgang Weninger 1. September 2009, 19:45

    @Marco: mit der Scherbe manuell zu fotografieren ist eigentlich sehr einfach, denn sie arbeitet nur bei geschlossener Blende und ist praktisch ab 30cm bis Unendlich scharf. Allerdings muss man bei den Motiven ein wenig umdenken, weil jeder kleinste Schwenk nach oben und unten die Verzerrung ändert und man entweder in der Waagrechten oder in der Senkrechten wenigstens eine gerade Linie haben sollte. Ein Problem ist die Lichtschwäche des Objektivs, dass auch bei solchem Licht nicht unter 1/60 zu machen ist. Gerade bei solchen Bildern ist eigentlich das Schwierigste die Standortwahl, aber das hat man relativ schnell heraussen, vor allem, wenn man muss, weil man kein anderes Objektiv zur Verfügung hat.
    Servus, Wolfgang
  • aeschlih 1. September 2009, 18:57

    warme Farben....toll mit dem Fiseyes :-)
    servus h.
  • jopArt 1. September 2009, 18:28

    eckhäuser werden mit dem rundmacher richtig schick, ich mag das!

    lg hans
  • Marco Pagel 1. September 2009, 18:21

    Und wieder feinstens eingerahmt von zugeneigten Nachbargebäuden.
    Was Du hier immer so selbstverständlich machst - geschickter gestalterischer Einsatz des Fisheyes - ist bestimmt gar nicht so einfach.

    grMP