Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Franz Schmied


World Mitglied, ottensheim/linz

EBV.-"Viererbande"mit Anleitung zum nachbauen!

Die Fotos hat mein Freund Thomas
aus Graz gemacht!
Er hat eine ruhigere Hand als ich.
Vier Einzelbilder vom gleichen Standort.
Mit Stativ wäre es sicherer!
Die Bilder tonwertkorrigieren.
Aufpassen das die Grauwerte übereinstimmen.
Dann von den ersten 3Bildern die Gestalt ausschneiden.
Samt dem Fenster,doch ohne äusserem Fensterrahmen.
Also von links beginnend sind die ersten drei Gestalten auf das vierte Bild gezogen.Dieses ist die Grundebene.
Dann ausrichten,das alle Bilder exakt passen.
Dann in -Ebene-auf Hintergrundebene reduzieren,klicken.
Jetzt ist nur mehr eine Ebene auf der Ebenenpalette zu sehn.Diese Ebene verdoppele ich,indem ich sie auf das untere Symbol in der Palette ziehe.
Jetzt habe ich die vier Fenster mit der oberen Körperhälfte mit dem Polygonlasso(1Pixel)ausgeschnitten.Wieder ohne Fensterrahmen.
Dazu das erste Fenster normal einfassen(mit dem Lasso)
Und ab dem 2.Fenster die "Alt" Taste drücken(sonst löscht ihr das erste Fenster)
Dann-Auswahl-Auswahl umdrehn-Auswahl löschen.
Jetzt sind die vier Oberkörper mit der Glasscheibe frei.
Und auf einer Ebene.
Diese Ebene stelle ich in dem Ebenenmodus
(links oben in der Ebenenpalette,Steht jetzt normal drauf)
auf negativ multiplizieren.
Diese vier Felder sind ,wie am Bild,deutlich heller.
Man kann die Helligkeit über den Prozentregler,
rechts oben in Ebenenpalette,auch etwas dunkler machen.
Dann wieder -Ebene-auf Hintergrundebene reduzieren.
Dann habe ich die Ebene nochmals verdoppelt,
mit dem magnetischen Lasso die Teile eingerahmt,die am Gesamtbild bleiben sollten.
Die Auswahl umgedreht-Auswahl löschen.
Dann die Hintergrundebene schwarz einfärben.
Jetzt sieht man auf der oberen Ebene eventuelle Fehler an den Rändern,und kann mit Stempel und Radiergummi korrigieren.
Jetzt wieder-auf Hintergrundebene reduzieren!
Nochmals die Ebene verdoppeln!
Denn jetzt kommt der Rahmen.
Dazu in der Ebenenpalette unten links das"f" Symbol drücken und einen Einfachen Rahmen mit:
-Schein nach innen-erzeugen.
Jetzt zum letzten Mal
Ebene-auf Hintergrundebene reduzieren,
dann Bildgrösse-ich stelle auf 850 Pixel Breite ein
und das Bild speichern.-fini-
Bei einer aufwendigen Montage speichere ich auch schon Zwischenergebnisse ein.
Besonders wenn der PC gerne abstürzt.
Bei Fragen steh ich gern zur Verfügung.
servus-franz

Kommentare 17

  • Trude S. 11. Februar 2014, 15:23

    Ich lobe auch, aber einen Versuch werde ich sicher nicht starten:-) Mir reicht das Anschauen guter Aufnahmen schon. Darf man doch, oder ?
    Grüße, Trude :-)
  • Heike A.K. 9. September 2003, 11:36

    nicht nur eine gute montage ...was man ja von dir gewohnt ist :-) , sonder die beschreibung ist sehr gut und hilft vielen sicher weiter ...mal ein gorsses lob:-)
    lg heike
  • Oliver74 10. März 2002, 21:10

    Eine super tolle Montage,da kann man viel von lernen.
  • Roland K. Mettel 31. Dezember 2001, 0:15

    Nix gegen Franz und seine EBV-Fähigkeiten, aber nicht selbst fotografierte Werke im Fundus. Soweit sollte es doch hier in der FC nicht kommen. Oder?
    Klasse finde ich die Erläuterungen zur Montagetechnik.

    Beste Grüße von Roland
  • Peter F 30. Dezember 2001, 21:22

    also das ausschneiden und umstellen
    der fenster bereitet immer weniger probleme, somit kann ich die fenster mischen. der ablauf bei deinem bild wird mir auch klar. (4 bilder zu einem)
    langsam wird die handhabung vertrauter,
    meine natürlichen grenzen liegen hier einfach mal an der hardware , 15zoll farbe und billigmaus sind für solch
    feine arbeiten wenig geeignet.

    gruss peter

  • Hans Eder 30. Dezember 2001, 21:11

    Franz, schick mi im Frühpension dann fang i a an! aber vorher wird die Zeit net reichn!
    Außerdem muß i noch soviel fotografiern und da hab ich wenig zeit zum bearbeiten!
    Hans
  • Dirk Frantzen 30. Dezember 2001, 20:45

    Interessante Montage. Und damit ich das Bild wiederfinde - wegen der Anleitung - schreibe ich diesen Kommentar. Denn dann finde ich es immer wieder unter "Diskussion mit meinen Anmerkungen" :-)
  • Wolfgang Moersch 30. Dezember 2001, 18:42

    Du machst mich fertig mit Deinem Ebenenkram. Aber nächstes Jahr setze ich mich noch mal in aller Ruhe davor.
    Vielleicht kriege ich dann eine schwache Ahnung davon was Du da eigentlich treibst.
    Es fuchst mich schon, daß der Düsseldorfer das versteht und ich nicht.
  • Martina Schwencke 30. Dezember 2001, 14:08

    Hab natürlich Pro gestimmt... schon wegen Deiner exzellenten Anleitung (wenn das auch noch lange nicht bedeutet, dass ich das nachexerzieren könnte *g*).
    Aber mein persönlicher Favorit unter Deinen "Ego-Vervielfältigungen" ist immer noch #30891 :-)
    Viele Grüße, Martina
  • Rudolf Dick 30. Dezember 2001, 14:03

    Hallo, Franz, vor Deiner EBV-Anleitung habe ich "das Handtuch geworfen". Macht nichts, ich lass die super gelungene Montage einfach auf mich wirken und wirken und wirken... (*Neidfaktor:10*)
    Gruß, Rudolf
  • Ingrid Mittelstaedt 30. Dezember 2001, 12:07

    Viel Arbeit - aber die hat sich gelohnt. Und schön, dass Du uns alles gut erklärst.

    Gruß Ingrid
  • Caroline B. 30. Dezember 2001, 9:36

    Tolles Resultat nach einer sehr genauen Anleitung!! PRO
  • Thomas Cerncic 30. Dezember 2001, 9:12

    Beim zweiten Mal durchlesen hab ichs verstanden ;-)
    Servus, Thomas
  • Hans Eder 30. Dezember 2001, 8:41

    I glaub du stehst in an Bahnhof, wei i fast nix versteh!? ;-)
    Aber i versuchs!
    Hans
  • Ute Allendoerfer 30. Dezember 2001, 7:19

    Da muss man erstmal drauf kommen.. bevor es ans montieren geht.. Danke eine starke Idee und Umsetzung.. Gruß Ute :-))

Informationen

Sektion
Klicks 16.524
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie