Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
338 5

Horst Glaser


Free Mitglied, Gusterath

Durst?

Oder auf der Suche nach einem seiner Nussverstecke?
Vielleicht ist´s auch nur reine Neugierde.

Heute morgen konnte ich auf unserem Friedhof dieses Eichhörnchen beobachten, wie es gezielt Gräber aufsuchte, auf denen Grabgefäße standen.
Nach eingehender Untersuchung derselben ging´s ab zum nächsten Grab und das Spiel begann von neuem.
Vier Gräber wurden so nach einander besucht, dann war ich zu dicht dran und es nahm reissaus.

Die Qualität der Aufnahme ist nicht die Allerbeste, aber ich find`s trotzdem ganz amüsant.

Kommentare 5

  • Dieter Goebel-Berggold 21. Mai 2005, 9:37

    Da ist Dir ja ein toller Schnappschuß gelungen. Klasse Aufnahme.
    Gruß Dieter
  • Petra und Horst Engler 20. Mai 2005, 21:10

    Das ist ja wirklich ein putziges Foto. Wie es so vorlugt, einfach nur niedlich. Schön, dass du es so festhalten konntest und uns zeigen. Für mich sind sie einfach immer viel zu schnell und wuselig.
    LG Petra
  • Kerstin P... 20. Mai 2005, 19:56

    Sie sind eben wirklich putzig - die Hörnchen und machen vor nichts halt, wenn sie einmal den Scheu etwas verloren haben.
    Ich habe mich letztens mit einer Frau unterhalten, die sich noch erinnern kann, dass in BE die Eichhörnchen aus der Hand fraßen - aber davon ist jetzt nichts mehr zu spüren. Für mich aber okay - ich will sie fotografieren - nicht zähmen :-)))
    Ein schönes Bild, Horst - wie von dir gewöhnt.

    Einen lieben Gruß von Kerstin
  • Karin Mohr 20. Mai 2005, 19:34

    Klasse Schnappschuss - den Kleinen hast Du gut erwischt! Ist nicht einfach mit diesen Wuselchen:-)
    Gruß Karin
  • Lars Hilbert 20. Mai 2005, 18:32

    schönes Bild und tolle Farben
    lustiges Bild . Gefällt mir

    lg Lars