Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

LX G.


Free Mitglied, Markt Schwaben

[D]urch[N]eue[A]ugen -sehen-

Back 2 experimental:

Wunderschoene Pflanze in meinem Garten, Farb-Infrarot, einmal mit einer schwarzen Holzplatte dahinter (sah sicher recht daemlich aus, auf einem Bein balancierend, in der einen Hand die schwere Platte in der anderen die Kamera ;-)), einmal mit einem grossen Bogen weissen Papiers. Nix Negativ! ;-))

Kommentare 16

  • Chris M.. 26. August 2003, 19:27

    Rehi,

    für die G1 liebe ich das Cullmann Makrostativ 3335, bei der D30 ziehe ich allerdings auch Manfrotto vor ... da habe ich leider auch noch nicht den idealen Kopf gefunden ... hab' den Standard-3D-Kopf ... der mit Feinarretierung is' zwar lang besser, aber die Wechselplatten sind da so riesig. Mal schauen, was die Konkurrenz auf Lager hat.

    Gruß
    Chris
  • LX G. 17. August 2003, 11:00

    @Chris: Das ist gemein ;-) Weiss auch nicht, ist ein Manfrotto Monster mit vielzuviel Kilos und oelgelagertem HaumichtotsuperduperKopf ... eigentlich nix Uebles - aber der Kopf ist wohl eher fuer Videoworx als fuer Fotografie (sieht auch immer ein bisschen laecherlich aus da so eine kleine Knipsus draufzutun ;-)
    Und deshalb Winkel - bzw. ich bin eh grad auf eBay-Tour und schau mich mal nach "transportableren" Manfrottos und nem Monopod um...
  • Chris M.. 17. August 2003, 10:55

    Rehi LX,

    einen Winkel braucht man eigentlich nur für Panoramas ... jeder gute Stativkopf erlaubt auch die Cam hochformatig zu plazieren. Was hast Du für ein seltsames Stativ? :-)

    Gruß
    Chris
  • LX G. 16. August 2003, 8:47

    @Chris: ;-) Dann haben wir ja fuer jede Seite einen :-)
    @Sabine: Soso, Experimentator2 ... ;-))
    Hmm... strukturiertes Arbeiten also ... naah! ;-)
    Es war eh so windig an dem Tag, da haette ich das eh nicht exakt hingekriegt - aber ich haette mich sicher nicht so verrenken muessen :-)) Nur hab ich noch keinen Winkel um die Kamera aufrecht auf dem Stativ zu mounten, muss jetzt mal her.

  • Sabine P 15. August 2003, 19:06

    ich finde die Aufnahme auch interessant...ja - erinnert an eine DNA.
    Ich hätte allerdings ein Stativ verwendet, da hättest du die 2 exakt gleichen Ausschnitte. Vielleicht hätte ich dann eins gespiegelt, so dass es symmetrisch aussieht...
    Wie du siehst..ich bin auch Experimentator ;-)

    LG
    Sabine
  • Chris M.. 15. August 2003, 11:22

    Hi LX,

    sehr interessantes Experiment ... mir gefällt das linke besser, da man da mehr Details sehen kann.

    CU
    Chris
  • LX G. 13. August 2003, 23:50

    @Stefan: Die Belichtungszeit war 1/400s bei f8 und ISO100.
    Da ich meiner Kamera den Sperrfilter ausgebaut habe kann ich "normal" belichten. Kameras mit Sperrfilter kommen selten auf Zeiten ueber 1/80s hinaus, je nach Modell und Filter muss man schonmal eine Sekunde belichten, klar.

    lG,
    lX
  • Stefan L 13. August 2003, 23:33

    Wie lange musst du so ein Bild belichten ?
    Is klasse Bild, aber aus der Hand auf einem Bein !!
    Bei mir dauert das mal schon eine sec.
    Kopfschüttel , sich wundert
    ?
    Gruß Stefan
  • LX G. 13. August 2003, 20:38

    @Micha: Joo, da bavarian way of coloring, ge? ;-)
    Jede Seite zeigt was, das die andere scheinbar nicht hat - fand ich ja fast schon philosophisch wertvoll ... und die weissblaue passt zu dir - du macht ja auch gern klare Bilder ;-)
  • Micha Grätzbach 13. August 2003, 19:41

    Hi lx,

    ohohooo... jetzt wirds aber stark experimentell (oder künsterlisch?? ;-))... aber sieht mal wieder richtig stark aus... eine Pflanze hätte ich erst auf den zweiten Blick vermutet, eher ein drahtiges Kunstwerk??? ... prima Idee beide gegenüberzustellen... wobei ich eindeutig zur weiß-blau-Variante tendiere: starkes Licht, wirkt durchsichtig... und dieses typische IR-Blau hat einfach was...

    Grüßle
    Micha
  • Jakob Olszewski 13. August 2003, 17:10

    @Alex: hehe - ich wusste das die Frage kommt.. weiss selber nicht genau und deshalb die Einführungszeichen..;-)
  • LX G. 13. August 2003, 16:48

    ;-))) Aha, da geht die Reise also hin - nicht das im Schweisse meines Angesichtes erzeugte Ergebnis, nein den Schweiss im Angesicht wollr ihr also ... och menno... keiner versteht mich.

    @Jakob: Was sind denn meine "normalen" ? ;-))
    @Daniela: Na also! Eben, ich auch - aber ich werd mir naechstes Mal eine fernausgeloeste Cam dazustellen und das MakingOf festhalten ;-))
    @Joerg: Naah, das ganze Fotografieren ist experimentieren, da fang ich jetzt keine Phase an - die Pflanze fand ich nur so schoen und es gelang mir nicht die "Schoenheit" festzuhalten - deshalb dieser Versuch.
  • Jörg R. 13. August 2003, 16:19

    hehe also lX, du weißt, was für ein bild du als nächstes hochzuladen hast *gggg*
    ich finde es toll, das du experimentierst. das ist die nächste stufe :-)
    gruß
    jörg
  • D. V. 13. August 2003, 16:17

    Ich find es besonders erstaunlich, wie unterschiedlich doch die Pflanze auf beiden Fotos aussieht...
    Und ja, ich hätte dich auch gerne balancierend gesehen *lol*

    LG
    Dani
  • Jakob Olszewski 13. August 2003, 16:08

    mir ein Bisschen zu abstrakt, wobei natürlich technisch gut umgesetzt - ich mag lieber die 'Normalen' von Dir.. ;-)

    Beste Grüsse
    Jakob

Informationen

Sektion
Klicks 419
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz