Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Rainer Schmitt


Free Mitglied

durchleuchtetes urinsekt ...

die filigranen beinchen des nur 0,5 bis 1 millimeter
langen kugelspringers sind hier deutlich zu erkennen.
die bodenpioniere kugelspringer und springschwänze
zählen zu den urinsekten (apterigota). die kugel-
springer waren heute schon wieder auf tour ...

die wasserwelt des kugelspringers ... (max. 1 millimeter lang)
die wasserwelt des kugelspringers ... (max. 1 millimeter lang)
Rainer Schmitt

eine röntgenaufnahme ...
eine röntgenaufnahme ...
Rainer Schmitt


goliath, die blattlaus ...
goliath, die blattlaus ...
Rainer Schmitt

Kommentare 10

  • Mike Heddergott 10. Juli 2009, 1:16

    hervorragend dieses macro.
    lg mike
  • Fliege2311 28. Februar 2008, 23:57

    Ich schmeiß meine Nahlinse weg und fang das Stricken an. Mir bleibt einfach die Luft weg!!!
    LG Fliege
  • Wahrerwolfgang 27. Februar 2008, 22:54

    Wow, den hast Du aber super erwischt. Auch das Bild an sich ist perfekt gelungen. Sehr schön!
    Gruß Wolfgang
  • WERNER-ZR 21. Februar 2008, 18:06

    sowas hab ich bisher nur unter dem Mikroskop entdecken können, mit bloßem Auge und dazu noch fotografieren? Ich finde, deine Makros sind einfach der Wahnsinn.
    LG Werner
  • Rainer Schmitt 21. Februar 2008, 16:36

    hallo makrofreunde,

    es freut mich, dass euch der kugelspringer gefällt. es ist mir hier erstmals gelungen, die feingliedrigkeit der beinchen darzustellen. ich war selbst überrascht, aus wie vielen einzelnen gelenken so ein winziges beinchen besteht.

    @günter: die kerlchen findet man eigentlich (fast) überall in der natur. steine, böden, äste ... wie schon geschrieben: fast überall. das vorkommen der gelb-lila version (oben), der weiß-grauen sowie der braunen habe ich bislang beobachten können. die weiß-grauen leben direkt am wasser - man kann sie nicht nur am ufer und auf seerosenblättern beobachten, sonder auch auf der wasseroberfläche. aufgrund der oberflächenspannung können sie auf dem wasser sogar springen, um wieder festen boden unter die beinchen zu bekommen.
    die oben zu sehende version der kugelspringer sowie die braunen habe ich bislang nur an land beobachten können. dabei entdeckt man sie auf blättern, steinen, ästen und allem möglichen - allerdings muss man dabei schon dicht auf dem boden sein und eine fläche (ich meine damit wenige zentimeter) ganz langsam absuchen. wenn man sie einmal entdeckt hat, dann ist es später gar nicht mehr so schwierig ;-)
    diese beiden versioonen mögen es aber auch feucht, wobei kugelspringer grundsätzlich auf wasser angewiesen sein sollen. aber eben nicht unbedingt auf ein gewässer, aber zumindest feuchte böden und oberflächen.
    auf dem wasser ist es sogar etwas einfacher sie zu entdecken, weil man die winzigen weiße pünktchen auf der oberfläche oder einem grünen blatt (seerose) besser ausmachen kann.

    jenny: die aufnahme ist mit einem tamron-makro (f=90; 1:2,5) plus zwischenringen und malrobalgen entstanden.

    heute habe ich noch mal die kugelspringer abgelichtet und dabei ein noch etwas kleineres kugelähnliches, schwarzes insekt entdeckt. beide zusammen abzulichten hat leider nicht geklappt, weil sich der kugelspringer davon machte. aber vielleicht stelle ich die winzige kugel mal rein.

    nur so zum vergleich, damit ihr wisst, wonach ihr suchen müsst ;-)

    zündend und springend ...
    zündend und springend ...
    Rainer Schmitt

    gruß
    rainer
  • Gerhard Brandner 21. Februar 2008, 8:52

    Hallo Rainer!

    Wieder eines von Deinen " Meisterfotos"
    grat Gerhard
  • Spinnenknipser 20. Februar 2008, 22:37

    Absolut stark, wo findet man die kleinen Kerle,

    VG Günter
  • -anDREas- 20. Februar 2008, 22:16

    Schärfe und Motiv sind super.
    Gruß Andreas

  • Der Lue 20. Februar 2008, 22:13

    einfach nur unglaublich gut!

    lg lue
  • Papa Frank Kunze 20. Februar 2008, 22:06

    Geniales Makro.

    vG Frank