Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
739 10

Klaus F.


Basic Mitglied, Löhne

Durchbruch

Besuch auf der Maiburg, Oktober 2004


Vgl. auch




Zum verwendeten Filter (B&W, Tint Tone) vgl.

http://www.jakerlund.net/index.php

Kommentare 10

  • E. Oerter 3. Februar 2005, 20:54

    wow tolle aufnahme
    lg
  • Abstrakte Welt 2. November 2004, 11:35

    hervorragend.

    viele grüße,

    boa
  • el len 1. November 2004, 13:35

    Die Form der Tür ist mir auch gleich aufgefallen - angepasst an die Körperform des Menschen. Schön gemacht, schwierig von der Schärfe mit diesen Kieseln am Boden.
    lg ellen
  • Carsten Heyer 1. November 2004, 12:36

    Motiv und Bildgestaltung sind klasse. Schade, daß der Durchblick hinten so überstrahlt ist.
    Ansonsten gefällt es mir sehr gut. Auch die Tonung passt.
    v.G.
    Carsten
  • Trautel R. 1. November 2004, 11:37

    Dieses Motiv kommt in der s.-w.-Bearbeitung sehr gut herüber.
    Ein Hingucker ist dabei noch das alte Wagenrad.
    LG Trautel
  • Monika Schmiedgen 1. November 2004, 11:25

    Eine Tür in Sargform - interessant, was es früher so alles gab. Gefällt mir, das alte kontrastreiche Gemäuer, das Rad und der einzelne Fels geben einen guten Bildaufbau. Und die Tonung paßt auch prima zum Motiv.
    Gruß, Monika
  • Thomas Tölch 1. November 2004, 10:09

    Kann mich anschließen. Da hast Du ein schönes Motiv entdeckt. Der Grautonverlauf an der Wand ist klasse.
    VG Thomas
  • Thomas Lichtensteiger 1. November 2004, 10:02

    hervorragend in den Graustufen, auch die mittige Bildeinteilung stimmt
    LG Thomas
  • Michael Petz 1. November 2004, 9:57

    ... tolle Bildwirkung ...
    lg Michael
  • Alfred Richter 1. November 2004, 9:54

    Ich finde auch, die Details hast Du sehr schön hier herausgearbeitet. Schön, dass Du es auch mal in s/w probierst, hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Grüße
    Alfred