Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Johannes und Gudrun Wolf


Basic Mitglied, Nürnberg

Durchblick

...durch das Paul-Löbe-Haus

Nur wenige Meter vom Reichstagsgebäude entfernt liegt das Paul-Löbe-Haus. Benannt nach dem letzten demokratischen Reichstagspräsidenten der Weimarer Republik, gehört das lichte Gebäude im Spreebogen zum "Band des Bundes“, das die beiden früher durch die Mauer getrennten Teile der Hauptstadt über die Spree hinweg verbindet. Das "Band des Bundes" besteht aus dem neuen Kanzleramt, dem Paul-Löbe-Haus auf der Westseite des Flusses und dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus auf der Ostseite.

Anders als beim Reichstagsgebäude konnten mit dem Paul-Löbe-Haus, losgelöst von den Vorgaben der Geschichte, eigene Akzente gesetzt werden. Das ist dem Architekten Stephan Braunfels nach dem einhelligen Urteil von Fachleuten und Laien gelungen: Der achtgeschossige Neubau mit seinen jeweils fünf markanten Seitenkämmen und den acht charakteristischen gläsernen Zylindern wirkt wie ein kraftvoller "Motor der Republik“.

Die Info wurde der Website "Deutscher Bundestag" entnommen.

Foto: Johannes

Kommentare 5

  • schulz54 16. September 2012, 20:02

    Eine faszinierende Innenaufnahme mit super Blickwinkel.

    Klasse gesehen und festgehalten!
    Gruß, Jürgen
  • tdierli 3. September 2012, 17:18

    Durch diese Durchsicht Perspektive ist das für mich ein spannendes Bild auch die minimale Spiegelung die natürlicher Weise entsteht find ich interessant. Tolle Arbeit
    LG tom
  • Horst-W. 17. August 2012, 14:37

    Architektonisches Gewusel ... und doch ist irgendwie Ruhe drin ... gefällt mir!
    LG Horst
  • Wagner Gerhard 17. August 2012, 13:00

    Das ist echt sehr gut gelungen, denke das das nicht so einfach ist mit den ganzen Glas, mir gefällts.
    lg. und ein schönes We. Gerd.
  • dieterundmarion 16. August 2012, 20:18

    Da sollte man doch glatt mal zählen, durch wie viel Glas man schaut. Super gesehen.
    LG Marion und Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Städtereisen
Klicks 345
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D40X
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 85.0 mm
ISO 200