Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

dersiebtesohn


Basic Mitglied, Sinsheim

Durch den Dunst der Tage

Danke Manfred Hofmann LUMAHO für den Vorschlag.
(es wird sich wunderbar zwischen meinen anderen Misserfolgen einreihen..:-)

Durch den Dunst der Tage
Kehre ich zurück
Zu jenen Stunden
Als zwischen unseren Zehen
Ein wildes Wasser spielte
Heute haben wir festen Boden unter den Füßen
Anstatt den vom Wasser feingeschliffenen Sand
Ich befürchte
Wir sind etwas älter geworden
Mit diesem lehmigen Boden unter beschuhten Füßen

Kommentare 156

  • LeicaPhotographer 18. Dezember 2016, 16:58

    - minimalistisch gut.
    vg.charly
  • dersiebtesohn 31. Oktober 2016, 18:11

    FotoJAG,

    davon war bei der Abstimmung damals im Voting mal wieder nur eine Minderheit überzeugt...:-)

    Gruß!
  • FotoJAG 31. Oktober 2016, 18:09

    Das Bild ist genial.
    Gruß JAG
  • dersiebtesohn 13. Dezember 2015, 23:48

    Ich danke dir, Heiko, und all' denen die sehen können.
    Gruss
    Willi
  • dersiebtesohn 28. April 2014, 8:10

    Photomann Der,

    2050 wird es am schönsten sein...:-)

    Gruss
    Willi
  • Photomann Der 28. April 2014, 0:37

    hm ?
    interessantes Bild
    heute gefällts mir

    mal schauen wie´s morgen is ...
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 17:11

    ja so isses wohl ;)
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 17:09

    Der Name Felicitas ist wahrscheinlich für eine Querflötistin erfunden worden. Aber mit diesem Namen könnte ich mir auch für eine Flamencotänuzerin vorstellen..
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 17:01

    Aber du machst das gut. Du kannst gut sprechen, man versteht alles, das ist wichtig. Zur Querflötistin enthalte ich mich jetzt mal, da fällt mir nur entzückrnder Blödsinn ein...:-)
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 16:54

    wir hatten später noch eine querflötistin dabei, dann wurde es noch entzückender ;)
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 16:50

    Frankman,
    ja da staunst du nicht schlecht, was!!...:-) aber auch ich war überrascht, das muss ich zugeben.

    Matthias von Schramm,
    Ich finde das ganz entzückend. Etwas ähnliches habe ich eine zeitlang auch mal gemacht und mitgeschnitten. Allerdings habe ich meine Gedichte da von einer Schauspielerin vortragen lassen. Dazwischen gab es dann Lieder von mir, nur mit dem Piano begleitet.

    Gruss
    Willi
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 16:41

    @ siebtersohn

    sowas habe ich gemacht - gesprochen statt gesungen ;)
    http://vonschramm.de/ztun.mp3
  • Frankman1957 27. April 2014, 16:37


    "Bernd Catman, heute um 10:04 Uhr
    Willi, ein Wunder ist geschehen, endlich ist mal ein Bild von Dir im Voting, welches mir ausnahmslos gefällt.
    Von mir ein ***** PRO *****"


    Anerkennung von der Koryphäe schlechthin.
    Willi, was willst Du mehr?:-)
    Gruß und schönen Sonntag noch, Frank
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 13:49

    Matthias von Schramm,

    schade, dass ich es nicht zitieren kann, aber es gibt von Henry Miller ein wunderbares Zitat über das Singen.
    Ich versuche es mal sinngemäß:

    Für dich, Milena, singe ich
    Ich weiss, dass meine Stimme nichts besonderes ist
    Ja, dass ich nicht einmal den Ton treffe
    Aber du, Milena,kannst mich singen hören

    So ungefähr müsste es, zumindest sinngemäß, gehen..:-)

    Ich müsste das im Wendekreis des Steinbocks noch einmal nachschlagen…

    Gruss
    Willi

Informationen

Sektion
Ordner NOW
Klicks 2.818
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten