Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

dersiebtesohn


Free Mitglied, Sinsheim

Durch den Dunst der Tage

Danke Manfred Hofmann LUMAHO für den Vorschlag.
(es wird sich wunderbar zwischen meinen anderen Misserfolgen einreihen..:-)

Durch den Dunst der Tage
Kehre ich zurück
Zu jenen Stunden
Als zwischen unseren Zehen
Ein wildes Wasser spielte
Heute haben wir festen Boden unter den Füßen
Anstatt den vom Wasser feingeschliffenen Sand
Ich befürchte
Wir sind etwas älter geworden
Mit diesem lehmigen Boden unter beschuhten Füßen

Kommentare 159

  • dersiebtesohn 31. Oktober 2016, 18:11

    FotoJAG,

    davon war bei der Abstimmung damals im Voting mal wieder nur eine Minderheit überzeugt...:-)

    Gruß!
  • FotoJAG 31. Oktober 2016, 18:09

    Das Bild ist genial.
    Gruß JAG
  • dersiebtesohn 13. Dezember 2015, 23:48

    Ich danke dir, Heiko, und all' denen die sehen können.
    Gruss
    Willi
  • dersiebtesohn 28. April 2014, 8:10

    Photomann Der,

    2050 wird es am schönsten sein...:-)

    Gruss
    Willi
  • Photomann Der 28. April 2014, 0:37

    hm ?
    interessantes Bild
    heute gefällts mir

    mal schauen wie´s morgen is ...
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 17:11

    ja so isses wohl ;)
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 17:09

    Der Name Felicitas ist wahrscheinlich für eine Querflötistin erfunden worden. Aber mit diesem Namen könnte ich mir auch für eine Flamencotänuzerin vorstellen..
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 17:04

    naja ;) es gibt ein bild von ihr
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 17:01

    Aber du machst das gut. Du kannst gut sprechen, man versteht alles, das ist wichtig. Zur Querflötistin enthalte ich mich jetzt mal, da fällt mir nur entzückrnder Blödsinn ein...:-)
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 16:54

    wir hatten später noch eine querflötistin dabei, dann wurde es noch entzückender ;)
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 16:50

    Frankman,
    ja da staunst du nicht schlecht, was!!...:-) aber auch ich war überrascht, das muss ich zugeben.

    Matthias von Schramm,
    Ich finde das ganz entzückend. Etwas ähnliches habe ich eine zeitlang auch mal gemacht und mitgeschnitten. Allerdings habe ich meine Gedichte da von einer Schauspielerin vortragen lassen. Dazwischen gab es dann Lieder von mir, nur mit dem Piano begleitet.

    Gruss
    Willi
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 16:41

    @ siebtersohn

    sowas habe ich gemacht - gesprochen statt gesungen ;)
    http://vonschramm.de/ztun.mp3
  • Frankman1957 27. April 2014, 16:37


    "Bernd Catman, heute um 10:04 Uhr
    Willi, ein Wunder ist geschehen, endlich ist mal ein Bild von Dir im Voting, welches mir ausnahmslos gefällt.
    Von mir ein ***** PRO *****"


    Anerkennung von der Koryphäe schlechthin.
    Willi, was willst Du mehr?:-)
    Gruß und schönen Sonntag noch, Frank
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 13:49

    Matthias von Schramm,

    schade, dass ich es nicht zitieren kann, aber es gibt von Henry Miller ein wunderbares Zitat über das Singen.
    Ich versuche es mal sinngemäß:

    Für dich, Milena, singe ich
    Ich weiss, dass meine Stimme nichts besonderes ist
    Ja, dass ich nicht einmal den Ton treffe
    Aber du, Milena,kannst mich singen hören

    So ungefähr müsste es, zumindest sinngemäß, gehen..:-)

    Ich müsste das im Wendekreis des Steinbocks noch einmal nachschlagen…

    Gruss
    Willi
  • Matthias von Schramm 27. April 2014, 13:40

    ich kann zwar, ich sollte zwar nicht singen siebter sohn, aber danke für diesen wundervollen einblick in deine kreativen nebengebiete.
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 13:17

    ed gonzalez and the earlybird massacre,

    ich habe erst mal den Hund geschlagen, dann meine Frau angeschnauzt, dann das Mobiliar der Wohnung zertrümmert. Das andere kommt dann noch…:-)

    Gruss
    Willi


    Lockenkopf57,

    das ist sehr nett von Dir, mich mit dem Trostpreis zu bedenken, aber, wenn Du meine Auslassungen in früheren Votings gelesen hättest, wüsstest Du, dass ich die alternative Galerie ebenso peinlich finde wie die offizielle…:-)

    Naja, macht nichts..ich drück mal beide Augen zu…:-)

    Herzlichst
    Willi
  • ed gonzalez and the earlybird massacre 27. April 2014, 13:10

    kwatsch dich nicht aus der aphphaehre.
    der kÿnstler hat bei einem solchen ergebnis auf die ahnungslosen zu schimpfen und das voting in frage zu stellen.
  • Barbara Homolka 27. April 2014, 11:25

    Jetzt hab ich das Lied angehört und die Melancholie ist vollends in den Tag getropft. Ich muss dringend mit dem Hund raus.
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 11:12

    Baerbel N, das stimmt. Mein Eheweib hätte sich zwischen all' dem Gefieder nicht sehr wohl gefühlt…:-)
    Gruss
    Willi

    p.s.: sie ist eine viel anmutigere Stelzenläuferin…:-)
  • Baerbel N. 27. April 2014, 11:09

    Ein gutes Ergebnis. Dein Foto hätte sich in der populären Galerie nicht wohl gefühlt. Wer will denn zwischen Fasan und Stelzenläufer hängen?
  • Rafael Scheidle 27. April 2014, 11:02

    :)
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 10:25

    Hi Rafael,

    ich sehe gerade, dass ich mich in guter Gesellschaft befinde..:-)

    Gruss
    Willi
  • Ernesto Ste Obscura 27. April 2014, 10:25

    Nach den vielen Diskussionen war klar, dass es dieses Bild nicht schafft - noch dazu nicht scharf und schon gar nicht knallbunt!
    Dieses Bild finde ich traumhaft - im besten Sinne des Wortes!
    lg Ernst
  • Rafael Scheidle 27. April 2014, 10:22

    150.
    Willkommen im Club.
  • dersiebtesohn 27. April 2014, 10:22

    Barbara, Du sagst es. Das ist fast ein bißchen beängstigend.

    Zunächst gilt mein Dank natürlich dem Vorschlagenden, vor allem deshalb, weil es natürlich sehr erhebend ist, wenn ein Bild von jemandem vorgeschlagen wird, der auch wirklich etwas von er Fotografie versteht.

    Ich danke allen, die sich mit diesemBild beschäftigt haben. Die Sprache des Bildes ist sehr subtil und deshalb habe ich hier mit viel weniger Zustimmung gerechnet.



    Sehr schön auch, dass es dieses Mal nur zu einer einzigen Entgleisung im Voting kam.



    Gekugelt habe ich mich vor Lachen über die Anmerkungen, die sich mit "der Qualität" beschäftigt haben.

    In diesemSinne ist wohl Hopper ein "qualitativ" besser Maler als Van Gogh..:-)

    Lächerlich eben, weil die Bildsprache auch immer die Stilistik bestimmt.




    Und dann noch ein paar Worte an unsere Schubladendenker:

    Das Beamtentum fordert uns zwar dazu auf, jedes Ding in seine dazugehörige Schublade einzuordnen, die Kunst aber verlangt nicht nach solch' engem Denken.

    Denn

    Musik, Literatur, Malerei, Architektur, bildhaftes Gestalten sind und bleiben für mich EINES, untrennbar miteinander verbunden.


    Danke M. Schramm für den schönen Song. Ich möchte noch ein Eigengewächs von mir selbst zum Schluss anfügen. Das Lied habe ich vor 14 Jahren geschrieben. Auch dieses Lied ist, wie das Bild, doch eher etwas "subtil".

    https://myspace.com/berndhuber/video/der-sommer-geht-dahin/109191425

    Gruss
    Willi


Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner NOW
Klicks 2.700
Veröffentlicht
Lizenz

Gelobt von 2

Öffentliche Favoriten 7