Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

Dunkeltuten in Potsdam-Wiese

Potsdam. 08.042013. An der Pirschheide

Als am 13.08.1961 der Arbeiter- und Bauernstaat auf Mauerbau umschaltete, schuf das in und um Berlin erhebliche Verkehrsprobleme, weil das hier entwickelte Nah- und Fernverehrsnetz mehrfah zerschnitten wurde.

Für Potsdam dramatisch, da es plötzlich weit ab von Allem lag. Also bauten die Werktätigen der Republik dann mittten auf die Wiese südlich des Luftschiffhafens einen "Hauptbahnhof" mit zwei Bahnsteigen. http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Potsdam_Pirschheide

Dieser verlor nachwendisch dann seinen Zweck , zumal schnell an der Wiederherstellung der alten Verbindungen von Potsdam über Wannsee gearbeitet wurde. .

Heute nahezu völlig verödet sagen sich hier Fuchs und Hase "gute Nacht".


http://www.youtube.com/watch?v=ibTfX7fLqr0

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Märkischer Streusand
Klicks 389
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ5
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 4.7 mm
ISO 400