Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
479 3

Duivelspack

Schockschwerenot
mein Eheweib ist tot,
wer stopft nun meine Socken
und
wer kocht mein Abendbrot

lautet der Refrain eines der beliebtesten und immer wieder gewünschten Titel der Mittelalterband Duivelspack, hier auf dem Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum in Telgte.

Neugierig geworden? ..............Dann schaut mal rein unter:

http://www.youtube.com/watch?v=tP_hBOz9Iyo

Kommentare 3

  • Ulrike Figas 10. April 2010, 20:55

    Als ich des Nachts nach Hause kam
    und nicht wie immer mein Weib vernahm
    Kein zetern drang mir an dass Ohr
    kein Nudelholz schlug mir davor
    doch aus der Luke hinte´m Haus
    da lukten ein paar Füsse raus
    potzblitz nach einem Schönheitsbad
    sah dass nicht gerade aus !!

  • ruthmarie v.mittelerde 6. Oktober 2009, 17:53

    die band habe ich schon erlebt, einfach klasse
    ich liebe solche festivals...DANKE fürs foto !!!!!

    liebe grüße
    ruthmarie
  • ...klee 6. Oktober 2009, 10:40

    Tja, Arbeitsteilung hat durchaus seine Nachteile - ich finde, jeder Mensch sollte sich selbst versorgen können mit dem Nötigsten. Wer nicht kochen kann, ist selbst schuld. Und ich glaub auch nicht, dass die Männer im Mittelalter so "mittelalterlich" waren, wie sie es heute oft sind.
    ...klee