Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ruth Ine


Free Mitglied, Hecken

Dürr un matt

„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“

Friedrich J. Dürrenmatt (*1921-1990)

http://www.radioblogclub.com/open/124152/la_valse_d_amelie_piano/Amelie%20poulain%20-%20la%20valse%20d%27amelie%20piano

Kommentare 19

  • 1 Uzzi 29. Mai 2007, 19:10

    Was für Physiker gilt, gilt ebenso für Botaniker wie wie wie ... sei vorsichtig mit deinem Versuchen, wenngleich dieser durchaus mit Kontrasten, Unschärferelation, Bildaufbau ... gelungen ist! ;-)
    lg Uwe
  • Guido E. Lenssen 25. April 2007, 0:02

    Du bist das was Du denkst....denn eine Sache einmal Gedacht ist wie Energie die Du freisetzt und sie hat den unwiederruflichen Drang sich zu verwirklichen....Leider gilt dies für positive wie auch negative Dinge.

    "Sehnsucht ist die Macht, die die Träume in die Wirklichkeit trägt"!

    Sehr tiefsinniges und sinnliches Foto

    Guido
  • Gerd Kever-Bielke 23. April 2007, 17:52

    Klasse s/w Foto. Der Rahmen veredelt das Ganze. Dürrenmatt wäre sicherlich damit einverstanden gewesen.
    VG
    Gerd
  • Hannes Kirchner 21. April 2007, 18:48

    Wenn ich jetzt anmerke, habe ich fast Angst eure Kommunikation zu stören. Machs aber trotzdem.
    "Deine Bild - Text - Titel Aussage ist genial.
    Hannes
  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 20. April 2007, 17:24

    Wow! Geile Salatschleuder! :)
  • Ruth Ine 20. April 2007, 15:33

    @Michi: Du weißt ja, wo's guten gibt....;))
  • Ruth Ine 20. April 2007, 13:31

    JAWOLL!
    (Ich muss meinen jetzt nochmal grad testen, ob der überhaupt noch was drauf hat....der kleine Stümper!!!)
  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 20. April 2007, 13:08

    Haha! Auch die Erde hat Zecken!

    Aber wenn wir schon beim Angeben sind:

  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 20. April 2007, 11:40

    @Michael: Angeber! Ein richtiger Mann braucht nur eine Bohrmaschine!



    Aber nicht nur studierte Wissenschaftler machen große Erfindungen. Eine die Arbeitswelt revolutionierende Maschine wurde zb. von der Sekretärin Barbara Schreib erfunden.
  • Ruth Ine 19. April 2007, 16:10

    Ja, und dann gab's doch noch den Herrn Kaffee.....;)
  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 19. April 2007, 15:42

    Nur ein schräger Chemiker ist ein guter Chemiker.
    Nach Niels Bohr wurde glaub ich irgendeine Maschine benannt ...
  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 19. April 2007, 13:22

    Der erste Teilchenbeschleuniger, kwasi.
  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 19. April 2007, 10:57

    "Junger Mann, wenn ich mir die Namen all dieser Elementarteilchen merken könnte, wäre ich Botaniker geworden!"
    (vermutlich Enrico Fermi, ohne Gewähr)
  • Rol Anz 16. April 2007, 21:14

    Ein Bild das deine Handschrift trägt.

    Der Bildaufbau ist dir gelungen, durch und durch, Dürrenmatt schaut schön ins Bild hinein.
    Gar blickt er zu dir hinauf, sei es weil er auch in dir einen großen Grafiker sieht, ich bin mit ihm dakor.

    Dürrenmatt ist aber nicht dürr und matt von uns gegangen.
    Seine Brille glich der meinen,
    also, will ich auch was reimen:

    Zeiten,
    dürr und matt hab ich erlebt,
    fett und lebendig hab ich gelebt,
    dürr und matt bin ich gegangen,
    sag mir, was kann ich verlangen?

    Rol
  • Uwe Hennings 16. April 2007, 20:52

    wenn nicht Thomas W65 schon etwas geschrieben hätte,
    dann würde ich folgendes anmerken:
    Feines Bild
    Feiner Titel
    Feines Zitat
    !
    LG Uwe