Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael H. Voß


Pro Mitglied

Dünenformen

Flugaufnahme von der Namib.
Undendlich verschiedene Formen und Schattierungen kann man aus der Vogelperspektive sehen.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende

Kommentare 24

  • Angela Höfer 9. Oktober 2013, 8:35

    harmonisches kunstwerk der natur
    toll gesehen
  • xyz 6. Oktober 2013, 17:33

    Dass es Dünen sind, sind man erst beim genauen Hinsehen - sehr schön!
    Gruß Ulf
  • Rainer Klassmann 6. Oktober 2013, 9:53

    Sehr eindrucksvoll. Die Perspektiven die sich von oben bieten haben ihren ganz besonderen Reiz.
    lg Rainer
  • top-pic 6. Oktober 2013, 8:22

    schon sehr speziell, was uns die natur so alles bietet... und aus dieser perspektive ganz besonders. gleicht doch stark den bildchen welcheb man ab und zu vom mars zu sehen kriegt!

    lg top-pic
  • Gisela Schwede 5. Oktober 2013, 15:27

    Wunderbar! Du hast es auf den Punkt gebracht. Ich liebe Fotos, die ganz knapp und präzise, ohne Schnickschnack, dafür aber um so wirkungsvoller, etwas zeigen.
    LG Gisela
  • Bernhard Kuhlmann 5. Oktober 2013, 12:52

    Das sind Eindrücke, die man nie vergisst !
    Wunderschön
    Gruß Bernd
  • Christine L 5. Oktober 2013, 12:32

    eine fantastische Welt...
    ciao
    Christine
  • BridaC 5. Oktober 2013, 11:28

    Was für eine herrliche Landschaftsform, welche Strukturen die hier aus dieser Perspektive verdichtet dargestellt sind und fast überwiegend nur über diese Formen wahrgenommen werden können. Dazu diese Farben mit den kleinen Schattenspielen - bin begeistert. Der langgezogene Schatten, der sein Pendant versetzt weiter unten als entgegengesetzten Bogen - noch als feinen Eckenläufer beginnende - findet. Super!
    Die rechte obere Ecke sagt mir allerdings persönlich nicht so ganz zu - im Bildschnitt. So hätte hier von rechts noch geschnitten. Damit ergibt sich dort oben rechts die kleine nach "innen gehende" Senke als Eckenläufer. Dabei belasse ich links oben in der Ecke aber die kleine "Gabel", die sich nach rechts und links von der linken Ecke aufspreizt und der herrliche Schwung im oberen Drittel läuft nach rechts hin weiterverfolgt bis in diese nun so geschnittene rechte obere Ecke. Mir gefällt zwar weiter unten der langgezogene Schatten, aber eben nicht die sich in der rechten oberen Ecke ergebende, nach Innen gewandte Landschaftslinine. Für mich käme es so ausgewogener.
    Schmaler, zum Pano, wie hier vorgeschlagen, würde ich es nicht schneiden. Wäre zu schade auf diese herrlichen Formen zu verzichten. VG BridaC
  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 5. Oktober 2013, 11:06

    Hallo Michael.
    Fabelhaftes Foto, das Licht ist einfach eine Wucht.
    Vg. Wolfgang
  • Andrea Potratz 5. Oktober 2013, 9:35

    Das wünsch ich dir auch und vielen Dank für dieses tolle Bild.
    Aus dieser Perspektive einfach grandios.
    LG Andrea
  • LichtSchattenSucher 5. Oktober 2013, 9:01

    Faszinierende Formen und Farben !
    Ausgezeichnete Luftaufnahme ...
    Gruss
    Roland
  • Silkepixel 4. Oktober 2013, 22:16

    das glänzt so schön rot-gold, einfach toll diese Formen ... wenn ich es nicht wüßte, würde ich es nicht für eine Landschaft halten

    LG Silke
  • Matthias Redmer 4. Oktober 2013, 21:24

    Abstrakt und doch reale Struktur! Wunderschön diese Strukturen und Farben!
    LG Matthias
  • A.Schiele 4. Oktober 2013, 19:55

    Stark. Sehr gute Strukturen.
    LG Armin.
  • Hans-Olaf FLÜGEL 4. Oktober 2013, 19:47

    Da gibt es viel zu sehen, sogar ein Hundekopf, gestaltet aus Sand und Wind.
    LG von
    ollí

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Klicks 879
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS
Blende 9
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 18.0 mm
ISO 640