Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

V-S


Free Mitglied, Wolfenbüttel/Braunschweig

Du bist mein topmodel

hallo
ich habs einfach mal mit einem Rahmen versucht,
hatte ihn erst dunkel rot aber durch einen Tipp hab ich es heller Versucht.
mein kleiner Schatz Flecky hat mir mal wieder Model gestanden.
freu mich auf Anmerkungen.
lg

Kommentare 6

  • Claire Werk 24. November 2006, 17:27

    Ja, so ein tierisches Topmodel zu finden ist nicht einfach. Sie laufen weg, sie drehen sich um... Flecky ist super.
    LG Claire
  • Manuela Lousberg² 19. August 2006, 23:01

    Wirklich ein Topmodel, und sehr niedlich !!
    ; )))
    LG Manu
  • Anita Wittwer 12. August 2006, 1:35

    dein schatz Flecky ist echt ne schönheit! das sie dan noch so still model steht ist ne echte begabung . Lg anita
  • Petra R. 10. August 2006, 13:08

    Schön, wenn man immer so ein hübsche Model zur Verfügung hat :-)
    Den vorgeschlagenen Rahmen würde ich auf jedenfall mal ausprobieren, macht sich bei diesem Bild sicher ganz klasse.
    LG Petra
  • R. BS 9. August 2006, 20:15

    Ist schon besser mit dem Rahmen und ich hätte ihn wahrscheinlich auch zweifarbig gestaltet. Mit PS ist das relativ einfach, weil man da die Farben mit der Pipette direkt aus dem Bild ziehen kann. Leider weiss ich nicht, mit welchem Programm Du Deine Bilder bearbeitest und ob das da ebenfalls möglich ist.
  • Carmen Lange 9. August 2006, 13:20

    zum rahmen: finde ich immer sehr schwer, weil es reine geschmackssache ist. zu breit, zu duenn, zu hell, zu dnkel, falsche farbe - immer die meinung des betrachters.

    ich selbst mag es, wenn die farbe des rahmens irgendwie im bild wiederzufinden ist :)

    und fuer das aktuelle bild:
    hier koennte ich mir sehr gut einen zweifarbigen rahmen vorstellen. zuerst eine sehr duenne linie in der farbe des bodens (beige/gelb/gold), danach ein etwas breiterer in schwarz. gesamtbreit in etwa so, wie du es jetzt auch hast.

    hier mal ein beispiel, wie ich das meinte (nur eben das schwarz weniger breit ;)):


Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 1211
Veröffentlicht
Lizenz ©