Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Lindberg


Complete Mitglied, Recklinghausen

Dresden 2011, 11

In der Sächsischen Staatsoper
Aufnahme vom 18.5.2011
Unterwegs mit Frank Kleibold und Sachsenfotografie.de

Die Semperoper in Dresden ist das Opernhaus der Sächsischen Staatsoper Dresden, die als Hof- und Staatsoper Sachsens eine lange geschichtliche Tradition hat. Klangkörper der Staatsoper ist die traditionsreiche Sächsische Staatskapelle Dresden. Obwohl sie schon Staatsoper war, erhielt die Oper zusätzlich nach der Wende den offiziellen Titel Sächsische Staatsoper. Das Hochwasser der Elbe im August 2002 fügte dem Opernhaus einen Schaden von 27 Millionen Euro zu. Drei Monate nach der Hochwasserkatastrophe (statt wie geplant am 13. August) eröffneten am 9. November 2002 Tänzer des Semperoper Ballett und die Sächsische Staatskapelle mit dem Ballett Illusionen – wie Schwanensee die Spielzeit. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Semperoper
Weitere Infos: http://www.semperoper.de/

Dresden 2011, 01
Dresden 2011, 01
Martin Lindberg

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Ordner Dresden
Klicks 619
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 6.7
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 14.0 mm
ISO ---