Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Kuhlmann


World Mitglied, Dortmund

Dreifache Opfergabe

Bei vielen Ritualen im thailändischen Theravada Buddhismus benutzt man die sogenannte dreifache Opfergabe, bestehend aus 3 Räucherstäbchen, einer oder mehrerer Blumen und einer Kerze.
Die Blumen symbolisieren die Vergänglichkeit des Körpers.
Die Räucherstäbchen symbolisieren die Sittlichkeit (Wohlgeruch der Sittlichkeit) und haben eine reinigende Wirkung
Die Kerze symbolisiert die Lehren Buddhas (Buddha Dharma), die zur Erleuchtung führen.
Durch die Zahl 3 soll man sich der 3 Juwelen des Buddhismus besinnen: Buddha, Buddhas Lehre (Darma) und die Gemeinschaft der Mönche (Sangha)

Kommentare 1

  • Waldi W. 21. April 2013, 15:38

    schön hast du das beschrieben
    so eine Beschreibung verstärkt oder verändert die Bildwirkung doch oft sehr

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Thailand
Klicks 576
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 13.8 mm
ISO 200