Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Drei Engel für .....

Drei Engel für .....

555 14

Ralph Träumer


Basic Mitglied, Heidelberg

Drei Engel für .....

gerade entstanden bei einer kleinen Fotosession. Aufgenommen mit Olympus E-10

Kommentare 14

  • Einar N. 1. September 2001, 22:20

    Hi Ralph - das Bild gefällt durch die natürliche Ausstrahlung der 3, denen hat's Spaß gemacht und ich sehe das. Ausleuchtung sehr gut. Das mit der Schärfe (Anmerkung Winfried) ist nicht E10 typisch ;-)

    Gruss Einar
  • Willi Schläfer 1. September 2001, 18:49

    hallo ralph,

    kann mich nur der meinung von andreas meyer anschliessen. ansonsten ein schönes bild, das sicher seinen zweck erfüllt.
    ps
    probier doch mal eine windmaschine aus das bringt mehr dynamik in so ein bild.
    viele grüße willi
  • Stefan Hackebeil 1. September 2001, 18:25

    Unter "grottenschlecht" verstehe ich etwas ganz anderes. Die Mädels strahlen Lebensfreude aus, auch, wenn die Aufnahme gestellt ist. Ich hätte vielleicht den Ausschnitt einen Hauch weiter nach unten gesetzt...aber dann wär's wohl kein Bild für den Friseurladen mehr, da der Blickfang u.U. nicht mehr auf blond-brünett-dunkel/kurz-halblang-lang liegt ;)

    --
    axt
  • MARTin L 1. September 2001, 18:15

    @Martin S
    recht brav-konservativ ist doch einfach der politisch-korrekte Ausdruck für Langweilig. Ich finde nur das Bild langweilig, Nicht der Fotograf
    Die IR-Bilder sind zum Beispiel sehr spannend und gut.
  • Martin Schmitt 1. September 2001, 18:08

    Wie jetzt? Ist man neuerdings ein grottenschlechter Langweiler, wenn man Portraits macht?



    Ich finde, das hier ist ein schönes, wenn natürlich auch recht brav-konservatives Bild von drei hübschen jungen Damen. Es sieht ausgesprochen "profihaft" aus, falls man sowas über ein Bild sagen kann.
  • Dietmar Mävers 1. September 2001, 18:01

    hallo ralph,
    ich finde dein bild nicht schlecht. natürlich ist es absolutes klischee, aber deshalb muß es ja nicht schlecht sein. perspektive, farbe und schärfe sind eigentlich auch ok.

    @hans: ich finde deine kritik ebenfalls unpassend und zwar deshalb, weil du keine begründung lieferst sondern nur dumme fragen stellst. übrigens deine bilder auf deiner homepage hauen einen nicht wirklich aus dem sockel. es fehlen fast durchgängig die zentralen bildaussagen. sieht aus, als hättest du nur ein wenig rumgeknipst. lad' doch mal ein paar bilder in die fc und stell dich!
  • Winfried Sülflow 1. September 2001, 17:59

    Das Foto lässt durchaus einen professionellen Ansatz erkennen. Der Bildaufbau und die Farbwahl sind o.k.
    Die Bildschärfe könnte einen Tick mehr sein. Ich hoffe, dass ist nicht E-10 typisch, denn das Teil steht auf meinem Wunschzettel.
    Gruss
    Winfried
  • 6 6 1 1. September 2001, 17:58

    Ich finde es gelungen. Die Fröhlichkeit wirkt nicht aufgesetzt. Nur weil jemand schon einmal Menschen photographiert hat, wird Ralph das ja wohl auch dürfen. Diese drei zusammen sind sicher nicht auf allzuviel Bildern zu finden. Ich hätte nur einen anderen Hintergrund gewählt, ist natürlich Geschmackssache.
    Gruß
    Dirk
  • Ralph Träumer 1. September 2001, 17:48

    @ alle
    ich verdiene mein Geld nicht damit.
    Mache das nur aus Spass.
    Die Fotos sollen für eine kleine Werbeanzeige eines Frisiersalons verwendet werden. Die Mädchen auf dem Foto sind die Auszubildenden dieses Salons.

    Danke Andreas!!!
  • Jens Pillat 1. September 2001, 17:47

    Also was jetzt hier ab geht, es muß doch wohl jedem selbst überlassen bleiben was man hierausstellt oder nicht, mir gefällt das Bild sohl technisch also auch vom Motiv. Faszinieren tun mich die Farben und die gleichmäßige Ausleuchtung des Bildes!
  • MARTin L 1. September 2001, 17:45

    @Hans
    Das Foto ist nicht schlecht. Technisch, Bildmotiv alles ist korrekt.
    Es ist einfach wie Fotos vom Taj Mahal oder vom Eiffelturm. Tausendmal schon gesehen und darum ist es langweilig und nicht wegen dem Motiv
  • Dieter Cosler 1. September 2001, 17:44

    Kann mich Andreas nur anschliessen. Nix drin aber motzen....
  • Andreas Meyer 1. September 2001, 17:41

    Gibts diese Anmerkungen auch in freundlich oder wenigstens konstruktiv? @Hans: Stell erst mal selbst Fotos aus, anstatt Worte wie "grottenschlecht" zu verwenden!
  • MARTin L 1. September 2001, 17:38

    Finde ich langweilig. Ist so ein typischen Familienportrait das man bei jedem Fotoladen im Aushang sieht.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 555
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz