Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Albat


Pro Mitglied, Kaisten

DQVK 76 (b)

Scan von der Arbeitskopie
Selektion und Präsentation Tinu Glauser


"DQVK" ist das Rufzeichen der "Punjab Senator".
http://www.laeisz.de/cgi-bin/mediapublish/view.cgi?showall=1&biggest=1&orderby=DWT_DESC&type_of_document=1
Im November/Dezember 2006 nahm sie mich mit - von Hamburg nach Long Beach.

Thema der Reise: Men at work.

DQVK 03:
DQVK 03:
Michael Albat


Kommentare 15

  • Helmut Stark 24. Januar 2008, 7:34

    >> Conceptalben in der Music waren oft nur eine Entäuschung

    ???

    The lamb lies down on broadway
    Thick as a brick
    Aqualung
    The Wall
    The Fall of the House of Usher (OK, Peter Hammill ist nicht ganz so bekannt)
  • Andreas Hurni 22. Januar 2008, 19:42

    oh, concept-alben, das ist natürlich etwas GANZ anderes ...
    frankie goes to hollywood - das hat stil
    und feldweibel pfeffers einsame-herzen-club-tanzorchester auch, scheinbar konnten die das schon früher ...
  • Michael Albat 22. Januar 2008, 15:08

    Dafür habe ich nun so gar keine Ahnung von Musik ...
  • Gerd Kever-Bielke 22. Januar 2008, 14:54

    Ich möchte eure Unterhaltung nur ungern stören. Konzept hin oder her. Conceptalben in der Music waren oft nur eine Entäuschung bis auf Tommy vielleicht oder Sergeant Pepper.
    VG
    Gerd
  • Andreas Hurni 17. Januar 2008, 10:37

    ich verweigere mich dem nichtgefallen ... oder so ...

    und von concept hab ich auch keinen dunst
    immer wenn mir jemand mit concept kommt habe ich das gefühl, da will jemand von den details ablenken - erfahrungsgemäss werden konzepte gefordert wenn zuvor alles verbockt wurde...

    p.s. unser neuer direktor heisst bock ...
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 17. Januar 2008, 9:49

    jetzt darfs einem noch nichmal gefallen..... oooh, herr albat..... !


    :-))
  • Michael Albat 17. Januar 2008, 9:27

    Na das ...
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 17. Januar 2008, 9:22

    und du nich von uns !
  • Michael Albat 17. Januar 2008, 9:18

    Von Concept-art habt ihr eben keine Ahnung.
  • Helmut Stark 17. Januar 2008, 9:02

    Alla gut.

    >> das mag ich von deinen heutigen am liebsten!

    So isses, ich auch.
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 17. Januar 2008, 8:24

    das mag ich von deinen heutigen am liebsten! wirkt nicht nur technisch, bringt für mich auch atmosphärisches rüber!
  • Michael Albat 17. Januar 2008, 7:49

    Natürlich nicht knackscharf. Die Schärfeebene liegt ja auch auf der Kette. (Wir Analogis arbeiten viel mit Schärfentiefe, weisst Du.)
    Scharf nicht, aber eben auch nicht verwackelt!
  • Helmut Stark 17. Januar 2008, 7:41

    > Da schepperts!

    Ebend drum.

    > Ganz rechts und ganz links zeigt doch, das da nix verwackelt ist.

    Also ich finde rechts und links nicht knackscharf, passt aber auch gar nicht so gut ;)
  • Michael Albat 17. Januar 2008, 7:25

    > Da wird ja ordentlich was bewegt
    Ja, da gehen etliche Tonnen Eisen zu Grunde ...
    emm halbe vau quadrat ...

    Da schepperts!


    > ... Verwacklungsunschärfe ...
    Wie Verwacklungsunschärfe? Ganz rechts und ganz links zeigt doch, das da nix verwackelt ist.
    Du meinst sicher "Bewegungsunschärfe"?
  • Helmut Stark 17. Januar 2008, 7:02

    Da wird ja ordentlich was bewegt ;-)

    Die leichte Verwacklungsunschärfe verstärkt diesen Eindruck.

    War sicher mächtig laut da.