Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Jüngling


World Mitglied, Eisenhüttenstadt

Dort wo einst die 52er zu Hause waren...

...und ihre Pflege bekamen,
liegt nur noch ein Trabi-Kadaver in der Untersuchungsgrube.

Wer schön sein will muss leiden...
Wer schön sein will muss leiden...
Dieter Jüngling

Kommentare 11

  • markus.barth 20. Oktober 2014, 20:00

    Wär schon interessant zu wissen, wie der Trabbikadaver da hineingeraten ist. Etwa ein missglückter Reifenwechsel?
    Liegt da am Ende noch der Besitzer drunter?

    Sehr interessante Aufnahme.
  • BR 45 17. Oktober 2014, 19:29

    Gut gesehen, feine Aufnahme
    Grüsse Andy
  • Bernd-Peter Köhler 17. Oktober 2014, 14:09

    Klasse Motiv!
    Das Gemäuer wird zerfallen, der Trabbi verrottet nicht!
    mb, BP
  • Bahnbilder by Koenigsbilder 17. Oktober 2014, 10:36

    Wow, das Bild ist fotografisch sehr interessant und gut.
    LG Bert
  • Foto-Volker 17. Oktober 2014, 9:03

    eine trabimumie!
    v. g. volker
  • Wolfram Leckebusch 17. Oktober 2014, 6:48

    Den Trabbi finde ich im Vergleich zu den Schmierereien richtig schön.
    LG Wolf
  • Laufmann-ml194 17. Oktober 2014, 6:46

    wir bilden uns immer so viel ein, dass das was für uns bedeutsam gewesen ist, für andere Nachfolgende bedeutsam sein muss
    die Einrichtungen werden nicht mehr gebraucht und nicht immer ist eine sinnvolle Nachfolgenutzung denkbar
    Ich selbst finde den Akt der Symbiose, der Auflösung menschlicher Werte durch die Natur immer wieder spannend

    der Trabbi in der Grube ist dazu echt skurill

    vfg Markus ml194
  • makna 17. Oktober 2014, 6:40

    Makaber - absolut makaber ... !!!
    Doch sehr gut ins Bild gesetzt !
    BG Manfred
  • Andreas Pe 17. Oktober 2014, 6:32

    Es ist immer wieder ein Jammer, wenn man diese Ruinen sieht. Wieviele Menschen haben dort gearbeitet und die Eisenbahn am Laufen gehalten.
    VG Andreas
  • Maschinensetzer 17. Oktober 2014, 0:28

    Ich kann ja mal 'ne Liste schicken, welche Trabi-Teile ich mit noch auf Lager legen möchte... – was es nicht Alles gibt!

    Viele Grüße
    Thomas
  • Thomas Jüngling 17. Oktober 2014, 0:26

    Ui, jetzt machst du dich wohl auch auf Spurensuche an vergessenen Orten? Finde ich gut! Und mit der zerknautschten Pappe hast du sogar ein dankbares Motiv gefunden. Ist zwar ein trauriger Anblick, aber ich kann eine gewisse Vorliebe für Marodes nicht leugnen...

    Gruß Thomas

Informationen

Sektion
Klicks 221
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 III
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 18.0 mm
ISO 160