Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Dorisch ... ionisch ... korinthisch, welche Säulenordnung haben wir denn hier?

Dorisch ... ionisch ... korinthisch, welche Säulenordnung haben wir denn hier?

Bergvagabund


Pro Mitglied, Köln

Dorisch ... ionisch ... korinthisch, welche Säulenordnung haben wir denn hier?

Antikrecherche im Archäologiepark Xanten.

Kommentare 4

  • Norbert Blumenhofen 28. März 2010, 21:49

    Jetzt hab ich doch vor lauter Klugscheißerei vergessen zu schreiben, dass ich Dein Bild für äußerst gelungen halte.
    L.G. aus Erkelenz, Norbert B.
  • Norbert Blumenhofen 28. März 2010, 21:48

    Na wie sollte es denn bei einem römischen Tempel anders sein, als römisch-korinthisch.
    Dorische Säulen haben keine eigenständige Basis.
    Ionische, wie korinthische Säulen haben eine Basis und bestehen aus zwei Wulsten (Tori), dazwischen eine Hohlkehle (Trochilos). Die Korintische Basis weist darüber hinaus dünne Stege auf.
    Die Säulenordnungen waren zunächst griechischen Ursprungs, wurden aber wie beinahe das gesamte griechische Kulturerbe von den Römern kopiert. - Alles klar?
  • C a r o l i n 1. März 2008, 20:55

    Und - bist Du (was die Säulenordnungen angeht) schlauer geworden? ;-) Jedenfalls eine sehr gelungenes Bild: sehr guter Schärfeverlauf und Bildaufbau! Schön in S/W!
    LG, Carolin
  • BlackHat 27. Februar 2008, 20:39

    Starkes Bild. Gefällt mir gut.

    Gruß, Georg