Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nicole Frischlich


Basic Mitglied, Recklinghausen

Don´t terrify me - Erschreck mich nicht

Don´t terrify me
because of the way you live.
Don´t terrify me
because of the way you look.
All the foreign faces
starring at the familiar places.
They dive deep into the crowds of people.
That´s what I long for.
That´s what I flee from.
Your words are incomprehensible.
Your gestures so unfamiliar.
Don´t terrify me
because of the way you dream.
Don´t terrify me
because of the way you think.
All the foreign faces,
they run through my familiar places.
I don´t want to look back.
I don´t want to get to know.
Because there could be that point
that I will come to realize
you are the same person
as I!
I will be ashamed of my my strange thoughts.
My hand will take your hand,
my soul will meet your soul,
my heart will touch your heart.
We couldn´t understand our words,
but we see our eyes.
We feel our dreams
and dry our tears.
Let´s find out everything about
our fears and our gone days.
Don´t terrify me
because of the way you live.

(nifri)


Erschreck mich nicht
in der Art wie Du lebst.
Erschreck mich nicht
weil Du anders ausschaust.
All die fremden Gesichter
starren aus den bekannten Orten hervor.
Sie tauchen tief in die Menschenmenge ab.
Das ist es, wonach ich mich sehne.
Das ist es, wovor ich fliehe.
Deine Worte sind so unverständlich.
Deine Gesten so unbekannt.
Erschreck mich nicht
in der Art wie Deine Träume wandern.
Erschreck mich nicht
in der Art und Weise wie Du denkst.
Ich möchte nicht zurückschauen.
Ich möchte es nicht kennenlernen.
Vielleicht gäbe es dort den Punkt
and dem ich verstehen würde
dass Du derselbe Mensch bist,
wie ich.
Ich würde mich schämen wegen dieser seltsamen Gedanken.
Meine Hand wird Deine Hand nehmen.
Meine Seele Deine treffen.
Meine Herz wird Deins berühren.
Wir können unsere Worte nicht verstehen,
aber wir sehen uns in die Augen.
Wir fühlen unsere Träume
und trocknen unsere Tränen.
Lass´ es uns herausfinden
alles über unsere Ängste und vergangenen Tage.
Erschreck mich nicht
damit, so wie Du Dein Leben lebst.

(nifri)

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 560
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv 4.3-150.5 mm
Blende 5.8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 150.5 mm
ISO 500