Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Don't get too close!

Don't get too close!

473 6

David Schaich


Free Mitglied

Don't get too close!

05.09.2001 - Breitmaulnashörner, Hluhluwe, Südafrika.
Minolta Dimage 7

Kommentare 6

  • JOchen G. 8. Oktober 2001, 17:22

    Hier wirken die 2 ja wie friedliche Riesen.
    Gut getroffen.
    Gruß
    Jochen
  • Gerda S. 7. Oktober 2001, 20:31

    Ist vielleicht nicht richtig ausgedrückt.,David. Kräftiger in den Farben
    wäre wohl besser ausgedrückt. Ich weiss aber auch, dass dort das
    Sonnenlicht oft sehr gleissend ist . Ab und an schickt mir mal jemand aus Lesotho Fotos und wenn ich die mit der EBV ein wenig
    dunkler mache (Gammawert niedrigerstellen) sehen die besser aus.
    Gruss Gerda
  • David Schaich 7. Oktober 2001, 14:16

    @Gerda

    Solche Fotos habe ich auch einige - man hat einfach nicht viel Zeit zu überlegen und muß einfach draufhalten.

    Ein besonder surreales Bild zeigt zwei Leoparden nachts im Scheinwerfer. Wer nicht dabei war, erkennt es leider nicht viel außer zwei unscharfen Flecken. Schade.

    Wieso mit mehr Kontrast? (Will ja noch was lernen :-)

    Gruß,

    David
  • Gerda S. 7. Oktober 2001, 13:43

    Hallo David1 davon träume ich noch:-)) Mal sehen im nächsten Jahr? Ich war ca 400 m entfernt und sah es nur durch Zufall.Dann
    war es auch schon ziemlich dämmerig.Die letzten Sonnenstrahlen
    schauten mir in die Linse.Es war auch nicht im Krüger. Deine
    beiden Brocken hier hätte ich aber auch gern vor die Kamera
    gehabt und mit ein bißchen mehr Kontrast fotografiert. Gruss Gerda
  • Andrea Aachmann 7. Oktober 2001, 12:49

    Einfach Klasse !
  • David Schaich 7. Oktober 2001, 12:27

    Nein, eigendlich bewegen sie sich nur sehr langsam. Aggresiv sind meist die Spitzmaulnashörner, die auch seltener sind.

    Wir waren so 10m entfernt (im Auto, mit laufendem Motor! :-=

    Gruß,
    David