Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

Don Wulff - Quichotte

Artikel 5 Grundgesetz
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Kommentare 38

  • Karl-Heinz Fuchs 9. Januar 2012, 11:51

    Die Rüstung macht ihn unbeweglich - und das ist er...
    Treffliche Umsetzung.

    Lieben Gruss aus Erlangen, der Charlie
  • Ladislaus Hoffner 7. Januar 2012, 20:42

    Super Idee und entsprechend umgesetzt. Münchhausen auf der Kugel wäre auch passend. Dieser Präsident ist von Anfang an eine fehlbesetzte Notlösung. Darum hat er Dein Foto "verdient".
    Viele Grüße aus Aachen
    Ladislaus Hoffner
  • Norbert REN 5. Januar 2012, 9:49

    @ Regina
    Vorteilnahme im Amt und Amigo Verhalten hat, wie die Vergangenheit gelehrt hat, leider nichts mit dem Parteibuch zu tun.
    Jedoch ist es mit dem Amt der Bundespräsidenten nicht vereinbar.
    Leider hat das Interview gestern das fehlende Unrechtsbewusstsein deutlich gemacht.
    Dazu kommt noch die sehr leidlige Sache mit dem
    Versuch, § 5 des Grundgesetzes auszuhebeln.
    ( Pressefreiheit/ Redefreiheit)
    Wie heute Morgen bekannt wurde, scheint er da schon wieder die Wahrheit gebeugt zu haben.
    Das muss noch genauer untersucht werden.
    Ich bin zuversichtlich, dass vor allen Dingen die Presse zur weiteren Aufklärung beitragen wird.
    LG. Norbert







  • regina brühl 5. Januar 2012, 7:54

    das mag ja sein dass du recht hast.man bedenke jedoch dass mancher von uns eventuell nur neidisch ist,oder es genauso machen würde.
    wer von euch ohne sünde ist,werfe den ersten stein...
    so richtig fair war das wohl nicht,aber die scheinheiligkeit von manchem sozi,kotzt mich mehr an
    lg regina
  • Bettina Stein 5. Januar 2012, 7:35

    ich geb ihm noch drei wochen
    spitzenarbeit!
    LG Bettina
  • Rüdiger Kautz 4. Januar 2012, 19:11

    "Lebensklüger" sei er geworden und will auf jeden Fall "die 5 Jahre als guter Bundespräsident" wirken.
    Er will nicht zurücktreten, auch weil "er in den letzten Wochen so viel Zustimmung erfahren habe".
    Meine Zustimmung hatte er nicht und wird sie auch nicht bekommen!
    Das war noch nicht das Ende . . . . - wetten, dass ....?
  • Oktoberwind 4. Januar 2012, 18:43

    Ich habe das Vertrauen in die Politik schon sehr lange Zeit verloren, wo geht es denn hier noch um die Interessen des Volkes...hier geht es nur um Kapital.
    Und Geld macht die Menschen schlecht und habgierig.
    Schöne Idee, fein umgesetzt!!!!
    LG Martina
  • Ruth U. 4. Januar 2012, 18:20

    Tolle Arbeit, Norbert, Deine Ideen sind immer umwerfend. :-)
    LG Ruth
  • jule43 4. Januar 2012, 17:16

    Bei ARD und ZDF gibt es heute eine Stellungnahme Ich finde deine Aufnahme gut,
    Das neue Jahr fängt ja turbulent an und wenn es dann auch noch einen neuen Bundespräsidenten gibt - ja da wäre ein Ding -oder ???!!!

    LG Jule
  • Rainer Beneke 4. Januar 2012, 13:50

    Nein, das ist kein Raubritter. Vielleicht hat er sich nur ein wenig vergaloppiert.
    Schön, wie Du ihn abgelichtet hast.
    LG Rainer
  • JeannyL 4. Januar 2012, 13:21

    die Bearbeitung ist dir sehr gut geglückt :-)
    LG Jeanny
  • Petra K... 4. Januar 2012, 12:52

    Ha! Da hast du wieder eindrucksvoll Polit-Bastelei betrieben! Super!
    LG, Petra
  • wandermaxe 4. Januar 2012, 10:04

    Toll zurechtgezaubert und hochbrisant. Mal sehen wie es so weitergeht oder eben auch nicht.
    VG wandermaxe
  • Reinhard L. 3. Januar 2012, 23:11

    Vom Hätschelkind zum Buhmann, da hat es sich aber jemand gründlich mit der geballten Pressefreiheit und Objektivität von Springer/Burda verdorben. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das eine Legionärsuniform und die Legionäre haben schon immer die Interessen von fremden Mächten vertreten . Früher die von Kaisern und Königen, heute wohl eher die von Banken und Multis.

    LG Reinhard
  • Hans-Olaf FLÜGEL 3. Januar 2012, 21:54

    Da lohnt unserem Wulff auch die Rüstung nichts mehr - die Einschläge kommen immer näher.
    Sehr schöne Arbeit von Dir, aber warum beleidigst Du denn Don Quichotte? Der hat damit doch gar nichts zu tun!

    LG von
    olli